Bild: imago/Team 2

BVB-Star knackt 100-Mio-Marke! Das sind die neuen wertvollsten Bundesliga-Spieler

06.06.2019, 09:1206.06.2019, 11:29

Das Branchen-Portal Transfermarkt.de hat die Marktwerte aller Bundesliga-Spieler aktualisiert und die der jungen Wilden wurden in abstruse Höhen katapuliert. Während ganz oben ein BVB-Star grüßt, müssen vor allem die Bayern-Spieler herbe Verluste einstecken.

Führender ist nun Dortmunds Jadon Sancho. Der 19-jährige Nachwuchs-Star aus England steigerte seinen Marktwert von 80 auf 100 Millionen Euro. Der Flügelstürmer verbucht damit ein Plus von 20 Millionen Euro und knackt somit als erster in Deutschland unter Vertrag stehender Fußballer die 100-Millionen-Marke. Der bisherige Rekordhalter war Robert Lewandowski mit 90 Millionen Euro im Frühling 2018, dessen Marktwert mittlerweile "nur" noch bei 65 Millionen liegt.

Auf Platz zwei folgt der wertvollste Deutsche der Liga-Geschichte: Bayer Leverkusens Kai Havertz schraubte seinen Marktwert von 65 auf 90 Millionen Euro hoch. Spannend: Erstmals seit der Erhebung der Marktwerte auf dem Portal im Jahr 2004 findet sich kein Bayern-Profi in den Top zwei. Auf Platz drei liegt Bayerns Thiago mit einem Marktwert von 70 Millionen. Dieser Wert blieb unverändert. Auf den weiteren Plätzen liegen Joshua Kimmich, Timo Werner und Robert Lewandowski.

Auch spannend: Während BVB-Spieler wie Sancho, Abdou Diallo (von 25 auf 35 Mio.) oder auch Neuzugang Julian Brandt (von 45 auf 50 Mio. Euro) ihre Marktwerte steigerten und Marco Reus (50 Mio.) oder Manuel Akanji (40 Mio.) ihre Werte hielten, verloren einige der teuren Bayern-Spieler an Wert: Die Marktwerte von Robert Lewandowski und James Rodríguez fielen von 65 Millionen auf 50 Millionen Euro. Thomas Müller fiel von 50 auf 35 Millionen, Weltmeister Corentin Tolisso von 45 auf 40 Millionen.

Aber: Drei große Bayern-Stars konnten ihre Marktwerte ebenfalls steigern. Joshua Kimmich (von 60 auf 70 Mio.), Niklas Süle (von 50 auf 60 Mio.) und Serge Gnabry (von 45 auf 60 Mio.) wurden für ihre gute Saisonleistung belohnt!

6. Robert Lewandowski: 65 Millionen Euro

Bild: imago images / DeFodi

5. Timo Werner: 65 Millionen Euro

Bild: imago images / ULMER Pressebildagentur

4. Joshua Kimmich: 70 Millionen Euro

Bild: imago/ULMER Pressebildagentur

3. Thiago: 70 Millionen Euro

Bild: imago images / Jan Huebner

2. Kai Havertz: 90 Millionen Euro

Bild: imago images / RHR-Foto

1. Jadon Sancho: 100 Millionen Euro

Bild: imago images / DeFodi

Die ganze Liste findet ihr auf Transfermarkt.de

(bn)

Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

1 / 19
Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte
quelle: imago sportfotodienst (montage watson)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Ehemaliger russischer Nationalspieler zum Militärdienst einberufen – Ex-Profi reagiert

Am 21. September 2022 kündigte Wladimir Putin die Teilmobilmachung von 300.000 Reservisten an. Eine drastische Maßnahme, um im Ukraine-Krieg voranzukommen. Nach etlichen Berichten über den Einzug von Männern ohne militärischen Background wird teilweise auch eine Generalmobilmachung vermutet. Besonders die Nachricht, dass es einen russischen Fußball-Star und Ex-Nationalspieler getroffen haben soll, sorgte für Aufregung. Nun gibt er erstmals ein Statement ab.

Zur Story