04.05.2019, xtgx, Fussball 2. Bundesliga, Hamburger SV - FC Ingolstadt 04 emspor, v.l. Orel Mangala (Hamburger SV, 25), Stefan Kutschke (Ingolstadt, 20) Zweikampf, Duell, Kampf, tackle (DFL/DFB REGULA ...
Hamburgs Orel Mangala im Zweikampf mit Ingolstadts Stefan Kutschke.Bild: www.imago-images.de

HSV scheitert im Aufstiegskampf an Ingolstadt – und bleibt für die Fans "unaufsteigbar"

04.05.2019, 14:5504.05.2019, 15:08

Ein Satz mit X, das war wohl nix...

Der Hamburger SV hat am Samstagnachmittag den nächsten großen Schritt in Richtung Liga 1 verpasst. Mit einem gellenden Pfeifkonzert im Rücken gingen die Hanseaten zuhause gegen den Tabellensechzehnten aus Ingolstadt mit 0:3 vom heimischen Platz.

  • In Hamburg erzielten Dario Lezcano (8.), Thomas Pledl (68.) und Marcel Gaus (72.) die Treffer für Ingolstadt, das auch im fünften Spiel unter seinem neuen Trainer Thomas Oral ungeschlagen blieb und sich auf Relegationsplatz 16 verbesserte.

Paderborn hat damit zwei Spieltage vor Schluss einen Punkt Vorsprung auf den HSV, der jetzt bereits seit sieben Spielen auf einen Sieg wartet.

Am Sonntag könnte Union Berlin durch einen Sieg beim SV Darmstadt 98 nicht nur Platz zwei erobern, sondern den Vorsprung auf Bundesliga-Absteiger Hamburg auf drei Zähler ausbauen.

Kurz vor Saisonschluss ist der frühere Bundesliga-Dino in die Krise gerutscht – und wird in der digitalen Fankurve gnadenlos verspottet:

Gut, das stimmt natürlich auch...

Bild

Schnell wurde das frühere Motto "Unabsteigbar" des Vereins umgemünzt:

Bild

(pb/afp)

Formel 1: Schlammschlacht eskaliert – FIA-Präsident bringt Fass zum Überlaufen

Die Formel 1 ist ein Millionengeschäft. Acht Monate im Jahr jetten die Teams um die Welt und tragen auf fast allen Kontinenten Rennen aus. In der kommenden Saison wird die Formel 1 erstmals 23 Grand Prix veranstalten – so viele waren es noch nie.

Zur Story