Blindenfußballer Celebi gewinnt "Tor des Monats"

Erstmals in der Geschichte des Tor des Monats in der ARD-Sportschau hat ein Blindenfußballer gewonnen. Serdal Celebi vom FC St. Pauli setzte sich in der Wahl zum Tor des Monats August gegen Kai Druschky (Chemie Leipzig), Jonas Meffert (Holstein Kiel), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC) und Mike Frantz (SC Freiburg) durch.

"Ich freue mich riesig, das Tor des Monats für den Blindenfußball geschossen zu haben. Das ist historisch."

Serdal Celebi

Der 34 Jahre alte deutsche Nationalspieler war bei der 1:2-Niederlage von St. Pauli im Finale um die deutsche Meisterschaft gegen den MTV Stuttgart in Düsseldorf im August mit einem Schuss mit links in den Winkel erfolgreich.

Der 2014er-Weltmeister Lukas Podolski ist mit zwölf Auszeichnungen Rekordhalter bei der seit 1971 stattfindenden Abstimmung.

(sg/afp)

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner, Leon Krenz

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Analyse

Jogi Löw warnte bereits vor Turnierbeginn: Die deutsche Nationalmannschaft und ihr Problem mit Einwürfen - Frust bei Toni Kroos war groß

Gut mitgehalten, aber dennoch irgendwie verloren: Weder Toni Kroos, noch Joshua Kimmich, noch Bundestrainer Jogi Löw wussten so wirklich, wie sie nun die 0:1-Auftaktniederlage der Europameisterschaft gegen Top-Favorit Frankreich bewerten sollen.

Klar, die DFB-Elf stand gegen den gefürchteten Sturm um Kylian Mbappe, Karim Benzema und Antoine Griezmann weitestgehend sicher und das, obwohl vielen zuvor ob der enormen Qualität der drei Angreifer Angst und Bange um die nicht immer sattelfeste …

Artikel lesen
Link zum Artikel