Sport
Kylian Mbappe during the League Cup match between Paris Saint Germain PSG and AS St Etienne at the Parc des Princes stadium on Wednesday January 8, 2020 in Paris, France. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY JulienxMattiax/xLexPictorium LePictorium0222407

Kylian knutscht die Kugel: Kylian Mbappé ist aktuell der teuerste Fußballer der Welt. Bild: imago images/Le Pictorium/julien mattia

Das sind die 50 wertvollsten Fußballer der Welt – 10 deutsche Nationalspieler dabei

Er ist jung, er ist schnell, er kann schier alles am Ball und ist auf dem besten Weg, der beste Fußballer der Welt zu werden: Kylian Mbappé. Der französische Stürmer von Paris St.-Germain ist aktuell einer der begehrtesten Fußballprofis der Welt. Der erst 21-Jährige, der 2018 mit Frankreich in Russland den Weltmeistertitel gewann, war in der laufenden Saison bereits an 30 Toren direkt beteiligt – und das in gerade einmal 20 Spielen.

Wer Mbappé in seinem Team haben will (und das wollen von Madrid bis Manchester viele Klub-Bosse), der muss tief in die Tasche greifen. Sehr tief sogar. Wie das CIES Football Observatory, eine Forschungsgruppe innerhalb des Internationalen Zentrums für Sportstudien (CIES), anhand eines Algorithmus errechnete, hat Kylian Mbappé einen geschätzten Marktwert von sage und schreibe 265 Millionen Euro. Das sind nochmal 65 Millionen mehr als es das Branchenportal "Transfermarkt" auf seiner Webseite angibt.

CIES-Studie: Kylian Mbappé ist teuerster Fußballprofi der Welt, Werner wertvollster deutscher Spieler

Die CIES-Studie, die einmal im Jahr die 50 teuersten Spieler der fünf großen europäischen Ligen ermittelt, berücksichtigt bei der Marktwertberechnung die Leistung eines Fußballers für Klub und Nationalelf, sein Alter, seine Position, sein Gehalt und sein Vertragslaufzeit sowie das wirtschaftliche Niveau des Klubs, für den er spielt.

Soccer Football - Premier League - Liverpool v Manchester City - Anfield, Liverpool, Britain - November 10, 2019  Manchester City's Raheem Sterling reacts as Liverpool's Mohamed Salah looks on  Action Images via Reuters/Carl Recine  EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or

Salah (l.) und Sterling. Bild: X03807

Hinter Mbappé folgen auf den Plätzen zwei und drei Raheem Sterling vom englischen Meister Manchester City und Mohammed Salah von Champions-League-Sieger FC Liverpool. Sterling, 25, ist demnach 223 Millionen und der 27-jährige Salah 175 Millionen Euro wert. Auf Platz vier steht Dortmund-Star Jadon Sancho (168,9 Mio. Euro).

Was sind das CIES und das CIES Football Observatory?

Das Centre International d'Étude du Sport (CIES) ist ein unabhängiges Studienzentrum mit Sitz in Neuchâtel, Schweiz. Es wurde 1995 als Stiftung von der Fifa, der Universität Neuchâtel, der Stadt und dem Staat Neuenburg gegründet.

Das Football Observatory des CIES ist auf die statistische Analyse des Fußballs spezialisiert. Es wurde 2005 von Dr. Raffaele Poli und Dr. Loïc Ravenel gegründet.

quelle: cies.ch

Leipzig's Timo Werner celebrates after scoring a penalty during the German Bundesliga soccer match between Fortuna Duesseldorf and RB Leipzig in Duesseldorf, Germany, Saturday, Dec. 14, 2019. (AP Photo/Martin Meissner)

Timo Werner ist wertvollster deutscher Profi. Bild: ap

Wertvollster deutscher Kicker ist Timo Werner auf Platz 13, dessen Wert auf 112 Millionen Euro geschätzt wird. Der zweitbeste deutsche Spieler ist Serge Gnabry, der mit 98,1 Mio. Euro Marktwert auf Platz 23 steht.

Acht weitere deutsche Nationalspieler in der List der 50 teuersten Profis

Außerdem vertreten aus der deutschen Nationalmannschaft: Kai Havertz (85,6 Mio. Euro), Joshua Kimmich (82,4), Leroy Sané (80,1), Julian Brandt (77,5), Ilkay Gündogan (68,2), Jonathan Tah (62,1), Niklas Süle (56,5), Thilo Kehrer (54,2).

Die teuersten Spieler pro Position sind laut Studie:

Hier dominiert mit drei von fünf Profis ganz klar der FC Liverpool, den Jürgen Klopp trainiert.

James Maddison of Leicester City during the Carabao Cup match at the King Power Stadium, Leicester. Picture date: 8th January 2020. Picture credit should read: Darren Staples/Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK SPI-0425-0052

Falls jemand James Maddison nicht kennt: Das ist er. bild: imago images/Sportimage/darren staples

PSG-Star Neymar, der im Jahr 2017 für die bisherige Rekordtransfersumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Paris wechselte, belegt im CIES-Ranking Platz 19 mit einem geschätzten Wert von 100,4 Millionen Euro.

Elf der 20 wertvollsten Profis mit einem geschätzten Wert von mindestens 100 Millionen Euro spielen für Klubs aus der englischen Premier League.

Hier gibt's die komplette Liste der 50 wertvollsten Fußballprofis laut CIES-Studie.

(as)

Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Pep Guardiola wollte Neuer im Mittelfeld spielen lassen – Rummenigge verhinderte es

Pep Guardiola ist bekannt für seine revolutionären Ideen auf dem Fußballplatz. Der 49 Jahre alte Spanier, der von 2013 und 2016 bei Bayern München Trainer war, tüftelt oft und gerne mit Spielern und ihren Positionen herum. So beorderte er damals Philipp Lahm, eigentlich rechter Verteidiger, aus der Abwehr ins Mittelfeld.

Ähnlich war es bei Joshua Kimmich: Guardiola bot den Mittelfeldspieler zeitweise in der Innenverteidigung auf.

Der jetzige Coach von Manchester City hatte aber noch eine weitere, …

Artikel lesen
Link zum Artikel