Sport
Soccer Football - Super League Greece - PAOK v Levadiakos - Toumba Stadium, Thessaloniki, Greece - April 21, 2019   PAOK fans     REUTERS/Alexandros Avramidis

PAOK-Party am Ostersonntag. Bild: reuters

PAOK Saloniki wird erstmals seit 34 Jahren Meister – und die Ultras drehen völlig ab

Es war der Anlass für eine richtig fette (Pyro)-Party: Der griechische Fußballklub PAOK Saloniki hat sich am Ostersonntag in der Super League den ersten Meistertitel seit 34 Jahren gesichert.

Schon die letzten Minuten im Stadion feierten die Fans ausgelassen:

Totale Pyro-Ekstase:

Später durften dann auch die Spieler den Pokal in den Himmel recken.

Soccer Football - Super League Greece - PAOK v Levadiakos - Toumba Stadium, Thessaloniki, Greece - April 21, 2019   PAOK players celebrate with the trophy after winning the Super League Greece       REUTERS/Alexandros Avramidis

Bild: X03131

In seiner 93-jährigen Geschichte war es der insgesamt neunte nationale Titel (dreimal Meister, sechsmal Pokalsieger) für das Team von Trainer Razvan Lucescu und der erste für eine Mannschaft außerhalb Athens seit 31 Jahren (zuletzt AE Larisa 1987/88).

In der ganzen Stadt wurde am Sonntagabend gefeiert – und wie!

Eine Stadt komplett in Rot – Tausende Fans strömten am Abend mit Fanfaren, Fahnen und eben jeder Menge Pyro die Straßen. Bis in die Morgenstunde feierten fast 100.000 PAOK-Fans den Triumph ihrer Mannschaft.

(pb/afp)

Diese Sport-Stars haben die Sportart gewechselt

Warum das Bayern-Spiel trotz Gnabrys Corona-Infektion möglich ist

Nach Einschätzung des Virologen Jonas Schmidt-Chanasit kann der Champions-League-Auftakt des FC Bayern gegen Atlético Madrid trotz der Corona-Infektion des Fußball-Nationalspielers Serge Gnabry am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) stattfinden. "Mit einer regelmäßigen Testung, jeden Tag, kann man ausschließen, dass dort ein infektiöser Spieler teilnimmt. So lange alle negativ bleiben, kann man mit einer täglichen Testung ausschließen, dass dort Infektionen stattfinden", sagte …

Artikel lesen
Link zum Artikel