Julian Nagelsmann wird der zukünftige Cheftrainer des FC Bayern München.
Julian Nagelsmann wird der zukünftige Cheftrainer des FC Bayern München.Bild: imago images / Joachim Sielski

Nagelsmann will Ex-Bundesliga-Trainer zum FC Bayern holen

08.05.2021, 11:41

Der zukünftige FC Bayern-Trainer Julian Nagelsmann plant bereits sein zukünftiges Team. Laut dem amerikanischen Sender "ESPN" will der Trainer seinen ehemaligen Hoffenheim-Assistenten Alfred Schreuder nach München holen. Der Niederländer hatte die Bundesliga im Jahr 2020 verlassen.

Zur "Bild Sport" sagte Schreuder zuletzt: "Ich gucke mir fünf, sechs Bundesligaspiele jede Woche an. Das ist eine so tolle Liga, mit vielen großen Vereinen." Eine Rückkehr wäre somit nachvollziehbar.

Julian Nagelsmann kennt Alfred Schreuder aus Hoffenheim

Derzeit ist Schreuder beim FC Barcelona bis zum Jahr 2022 als Co-Trainer unter Vertrag. In der Saison 2019/20 war er knapp ein Jahr Cheftrainer in Hoffenheim. Von 2015 bis 2018 diente er bei der TSG als Assistenztrainer – unter Nagelsmann.

Schreuder und Nagelsmann 2017.
Schreuder und Nagelsmann 2017.Bild: dpa / Uwe Anspach

Laut "Bild" sind die beiden Trainer in Kontakt geblieben, das Verhältnis ist wohl dementsprechend gut. Zuvor habe Nagelsmann seinen Kollegen schon als Co-Trainer bei Leipzig haben wollen.

Schreuder soll sich in Spanien wohlfühlen

Schreuder selbst hat die Gerüchte nicht bestätigt. Er habe eine sehr gute Zeit mit seinem Kollegen Ronald Koeman beim FC Barça, betonte er gegenüber "ESPN". Weitere Kommentare habe er nicht abgeben wollen.

Andere Quellen des amerikanischen Senders bestätigen die gute Stimmung im Camp Nou. Die Spieler sollen begeistert vom Einfluss des Trainers gesprochen haben. Besonders mit den deutschen und niederländischen Teammitgliedern solle er sich gut verstehen. Es bleibt also offen, ob er seinen Platz bei Barça aufgibt.

Der FC Bayern könnte bald neue Assistenztrainer benötigen

Nagelsmann ist derzeit noch Trainer in Leipzig, wurde aber schon bei den Bayern für die kommende Saison als Cheftrainer angeheuert. Erste Gespräche mit dem Münchner Sportvorstand Hasan Salihamidžić sollen bereits stattgefunden haben. Hier soll es um Themen wie die Kaderplanung und taktische Ausrichtung der Mannschaft gegangen sein.

Wer zukünftig als Co-Trainer in Bayern fungiert ist unklar. Mit dem Abgang vom Cheftrainer Hansi Flick könnten auch seine Assistenten Miroslav Klose und Danny Röhl gehen.

(lfr)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Ex-Athlet Tim Lobinger spricht offen über Krebserkrankung: "Heilung wird es nicht geben"

Der ehemalige Stabhochspringer Tim Lobinger ist im März 2017 das erste Mal an Krebs erkrankt. Um gegen die Leukämie anzukämpfen, setzte er sich zahlreichen Chemotherapien und einer Stammzelltransplantation aus. Der Krebs galt nach zwischenzeitlichen Rückfällen als besiegt. Ein Jahr später kehrte der Krebs zurück, der 2019 jedoch erneut für besiegt erklärt wurde. Vor knapp einem Jahr ist Lobinger allerdings zum dritten Mal erkrankt.

Zur Story