Sport
Soccer Football - After denying an accusation of rape, the Brazilian football star Neymar trains with his national team in Teresopolis, Brazil June 2, 2019         REUTERS/Ricardo Moraes

Bild: rtr

Persönlichkeitsverletzung: Neymar soll wegen Veröffentlichung von Chats aussagen

Der brasilianische Fußballnationalspieler Neymar soll wegen der unerlaubten Veröffentlichung von Textnachrichten und Fotos einer Frau bei der Polizei aussagen. Beamte hätten den Stürmerstar am Montag (Ortszeit) im Trainingslager in Teresópolis aufgesucht und zu einer Vernehmung vorgeladen.

Dies berichtete der Fernsehsender Globo TV. Neymar solle seine Aussage voraussichtlich in der kommenden Woche in Rio de Janeiro machen.

Der brasilianische Fussballverband (CBF) bat die Behörden laut einem Bericht des Medienportals UOL, die Vernehmung bis nach der Copa América zu verschieben. Die brasilianische Nationalmannschaft bestreitet in dieser Woche zwei Testspiele gegen Katar und Honduras, bevor am 14. Juni das südamerikanische Regionalturnier vor heimischer Kulisse beginnt.

Zuletzt hatte eine junge Frau dem Fußballer Neymar vorgeworfen, sie Mitte Mai in Paris in angetrunkenem Zustand und "mit Anwendung von Gewalt" zum Sex gezwungen zu haben. Der 27-Jährige wies die Vorwürfe zurück und veröffentlichte bei Instagram den Chat-Verlauf zwischen ihm und der Frau sowie Fotos. Damit könnte er die Privatsphäre der Frau verletzt haben. Parallel laufen in São Paulo die Ermittlungen wegen des Vergewaltigungsvorwurfs.

(hd/dpa)

Als Maradona wegen Thomas Müller eine Pressekonferenz verließ

Weltweit trauern Menschen um Diego Maradona. Sein Heimatland Argentinien hält eine dreitägige Staatstrauer ab, in Neapel – Maradona spielte sieben Jahre dort – wurde zu seinen Ehren ein Trauertag ausgerufen, und sogar der Papst schloss ihn in seine Gebete mit ein.

Für viele Menschen war Diego Maradona ein Idol, für manche sogar der beste Fußballer aller Zeiten. Die ganze Welt staunte, wenn der kleine Argentinier mühelos die besten Verteidiger ausdribbelte.

Doch auch neben dem Platz fiel es ihm …

Artikel lesen
Link zum Artikel