Prominentester Akteur ist der Marokkaner Achraf Hakimi von Vizemeister Borussia Dortmund.
Prominentester Akteur ist der Marokkaner Achraf Hakimi von Vizemeister Borussia Dortmund.
Bild: imago sportfotodienst

Von BVB bis Hansa: Diese 15 Profis aus Deutschland starten beim Afrika-Cup

21.06.2019, 08:2821.06.2019, 16:28

Sommerpause und ein bisschen durchschnaufen? Denkste! Neben der WM der Damen spielen auch im Herrenfußball noch so einige Kicker weiter: Die U21-EM ist im vollen Gange, die Copa América ermittelt die beste Nation Südamerikas (mit ungewöhnlichen Gästen) und auch Afrika sucht einen Sieger. Mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Ägypten um Superstar Mohamed Salah und Simbabwe startet am Freitag (22 Uhr MESZ/DAZN) das Turnier und geht bis zum 19. Juli.

Ursprünglich sollte das Turnier in Kamerun stattfinden, allerdings entzog der afrikanische Fußballverband Caf dem Land wegen "wesentlicher Verzögerungen bei der Vorbereitung" die Ausrichterrolle. Im Januar setzte sich Ägypten gegen Mitbewerber Südafrika durch.

Die 32. Auflage des Turniers ist in zweierlei Hinsicht eine Premiere. Erstmals findet das Turnier mit 24 statt 16 Mannschaften statt. Zudem wird es erstmals im Juni/Juli und nicht mehr im Januar ausgetragen.

Durch die Terminänderung sollen Probleme bei der Freistellung von Spielern aus europäischen Vereinen verhindert werden. Und die sind massig vertreten: Alleine die deutschen Profiligen haben 15 Spieler im Einsatz. Wir zeigen euch welche Kicker ihr von der Bundesliga bis zur 3. Liga alles kennen könntet.

Cebio Soukou

Der 26-jährige Soukou von Hansa Rostock wechselt zur kommenden Saison zu Arminia Bielefeld. Er wird für den Benin ins Turnier starten.
Der 26-jährige Soukou von Hansa Rostock wechselt zur kommenden Saison zu Arminia Bielefeld. Er wird für den Benin ins Turnier starten.
Bild: imago images / Karina Hessland

Jean-Philippe Gbamin

Der 23-jährige Jean-Philippe Gbamin vom FSV Mainz 05 greift für die Elfenbeinküste an.
Der 23-jährige Jean-Philippe Gbamin vom FSV Mainz 05 greift für die Elfenbeinküste an.
Bild: imago images / Eibner

Kasim Adams

Kasim Adams, 24, von der TSG Hoffenheim spielt für Ghana.
Kasim Adams, 24, von der TSG Hoffenheim spielt für Ghana.
Bild: imago images / Kadir Caliskan

Simon Falette

Simon Falette, 27, von Eintracht Frankfurt verteidigt für Guinea.
Simon Falette, 27, von Eintracht Frankfurt verteidigt für Guinea.
Bild: imago images / Jan Huebner

Ibrahima Traoré

Ibrahima Traoré, 31, von Borussia Mönchengladbach tritt ebenfalls für Guinea an.
Ibrahima Traoré, 31, von Borussia Mönchengladbach tritt ebenfalls für Guinea an.
Bild: reuters / THILO SCHMUELGEN

Pierre Kunde

Pierre Kunde, 23, vom FSV Mainz 05 spielt für Kamerun.
Pierre Kunde, 23, vom FSV Mainz 05 spielt für Kamerun.
Bild: imago images / Eibner

Marcel Tisserand

Marcel Tisserand, 26, vom VfL Wolfsburg tritt für die DR Kongo an.
Marcel Tisserand, 26, vom VfL Wolfsburg tritt für die DR Kongo an.
Bild: imago images / DeFodi

Chadrac Akolo

Chadrac Akolo, hier beim Jubel beim VfB mit Gentner. Der 24-Jährige spielt ebenfalls für die DR Kongo.
Chadrac Akolo, hier beim Jubel beim VfB mit Gentner. Der 24-Jährige spielt ebenfalls für die DR Kongo.
Bild: www.imago-images.de

Amadou Haidara

Amadou Haidara, 21, von RB Leipzig spielt für Mali.
Amadou Haidara, 21, von RB Leipzig spielt für Mali.
Bild: imago/Picture Point LE

Achraf Hakimi

Achraf Hakimi, 20, von Borussia Dortmund tritt für Marokko an.
Achraf Hakimi, 20, von Borussia Dortmund tritt für Marokko an.
Bild: imago images / Sven Simon

Manfred Starke

Manfred Starke, 28, von Carl Zeiss Jena spielt für Namibia. Zur neuen Saison geht er von Jena zum 1. FC Kaiserslautern.
Manfred Starke, 28, von Carl Zeiss Jena spielt für Namibia. Zur neuen Saison geht er von Jena zum 1. FC Kaiserslautern.
Bild: imago images / Karina Hessland

Jamilu Collins

Jamilu Collins, 24, vom SC Paderborn spielt für Nigeria.
Jamilu Collins, 24, vom SC Paderborn spielt für Nigeria.
Bild: imago images / pmk

Salif Sané

Salif Sané, 28, vom FC Schalke 04 wird für den Senegal verteidigen.
Salif Sané, 28, vom FC Schalke 04 wird für den Senegal verteidigen.
Bild: imago images / Revierfoto

Mohamed Dräger

Mohamed Dräger, 22, vom SC Paderborn spielt für Tunesien.
Mohamed Dräger, 22, vom SC Paderborn spielt für Tunesien.
Bild: imago images / pmk

Marc Lamti

Auch der 18-jährige Marc Lamti von Bayer Leverkusen spielt für Tunesien.
Auch der 18-jährige Marc Lamti von Bayer Leverkusen spielt für Tunesien.
Bild: imago images / MaBoSport

Anmerkung der Redaktion: Angegeben ist jeweils der Verein, bei dem der Spieler aktuell (bis 30. Juni) unter Vertrag steht.

(bn/sid)

Die WM-Maskottchen im Wandel der Zeit

1 / 17
Die WM-Maskottchen im Wandel der Zeit
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Fußball für Dummies, erklärt von einem Dummie

Rührende Szene nach Supercup-Niederlage: BVB-Star macht Fan mit Behinderung glücklich

Obwohl Jude Bellingham den Supercup mit Dortmund gegen den FC Bayern verloren hat (1:3), zählt er zu den Gewinnern des Abends. Warum? Das zeigt eine Szene nach Abpfiff der Partie besonders.

Der 18-Jährige steht vor den Tribünen im Dortmunder Stadion, hat sein Trikot schon ausgezogen und beobachtet die Ränge. Dann geht er fast schon zielgerichtet auf einen Fan im Rollstuhl zu, überreicht dessen Begleitperson sein Trikot und richtet ein paar Worte an den Fan. Als Antwort bekommt Bellingham ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel