Jamal Musiala (von rechts), Thomas Müller, Torwart Alexander Nübel und Joshua Kimmich beim Bayern-Training.
Jamal Musiala (von rechts), Thomas Müller, Torwart Alexander Nübel und Joshua Kimmich beim Bayern-Training.Bild: www.imago-images.de / Maro Donato

Nübel steht auf geheimer Torwartliste des BVB

03.04.2021, 11:04

Alexander Nübel ist beim FC Bayern schon länger unzufrieden. Jetzt scheint Borussia Dortmund Interesse an dem Torhüter geäußert zu haben, wie "Sport1" berichtet. Aber auch weitere Namen stehen auf der Torwartliste.

Der BVB soll auf der Suche nach einem neuen Mann im Tor sein und der Zweittorwart des FCB scheint das Interesse geweckt zu haben. Obwohl Dortmund mit einer prominenten Besetzung im Tor aufwarten kann – Roman Bürki und Marwin Hitz – soll es schon länger Diskussionen über die Qualität der Torhüter geben. Laut dem Bericht hat der BVB nun Alexander Nübel schon "seit längerer Zeit" im Auge.

Alexander Nübel bleibt laut Vertrag noch bis 2025 beim FC Bayern

Nübel ist in München schon seit längerer Zeit unzufrieden, denn bisher kommt er nur auf drei Einsätze beim Rekordmeister. "Ein zweites Jahr kann es so nicht geben oder sollte es so nicht geben, weil das Thema Spielpraxis bei einem jungen Spieler wichtig ist", sagte jüngst Nübels Manager Stefan Backs im Bayern Podcast von "Sport1".

Der BVB soll Interesse an Bayern-Torhüter Alexander Nübel angemeldet haben.
Der BVB soll Interesse an Bayern-Torhüter Alexander Nübel angemeldet haben.Bild: www.imago-images.de / MIS

Dennoch ist der Youngster noch bis 2025 an seine Position hinter der Nummer eins Manuel Neuer gebunden. "Da versuchen wir gerade, mit Bayern München eine Lösung zu finden", sagte Backs, der den Hauptsitz seiner Agentur in Dortmund hat.

Der BVB hat derzeit zwei Top-Torwarte unter Vertrag

Eine mögliche Lösung: Eine Ausleihe zum BVB. Diese Saison gab es dort bereits einen Torhüterwechsel. Hitz nahm den Platz von seinem Kollegen Bürki ein, nachdem dieser sich an der Schulter verletzt hatte.

Der Vertrag beider BVB-Torhüter läuft noch bis 2023 – das könnte einer Anstellung von Nübel im Weg stehen. Dazu kommt, dass der Bayern-Ersatz nicht der einzige potenzielle Kandidat sein soll.

Drei weitere Bundesliga-Kandidaten stehen auf der Liste

Auf der Liste sollen außerdem Peter Gulasci von RB Leipzig, Gregor Kobel vom VfB Stuttgart und Koen Casteels vom VfL Wolfsburg stehen.

Der BVB trifft am Samstag daheim auf Eintracht Frankfurt, in einem entscheidenden Spiel um den vierten Platz und die Champions League. Der Trainer Edin Terzić bezeichnete das Spiel als "unglaublich wichtig" und sagte: "Wir können den Abstand am Samstag verkleinern."

(lfr)

Poker um Fußball-Star: Haaland Berater macht Andeutung – und schockt den BVB

Erling Haarland ist in Europa ein gefeierter Fußballstar, um den die großen Vereine buhlen. Nach einer Niederlage in der Champions League ist der Verbleib des Stürmers bei Borussia Dortmund laut seines Beraters fraglich.

Zur Story