Laufen kommende Saison beide in Gelb auf: Marco Reus (gelb) und Nico Schulz (blau).
Laufen kommende Saison beide in Gelb auf: Marco Reus (gelb) und Nico Schulz (blau).
Bild: imago sportfotodienst

"BVB kauft die Liga kaputt" – die besten Reaktionen auf die BVB-Transferoffensive

22.05.2019, 11:4422.05.2019, 12:03

Der Samstag tat weh. Der BVB hatte noch ein bisschen Hoffnung auf die Meisterschaft, doch der FC Bayern zerstörte auch die letzten Träume. Jetzt hält es der Vizemeister wie jeder von uns: Er ging los zum Frustshoppen. Und wie.

Am Dienstag tütete der BVB den Transfer des Hoffenheimers Nico Schulz ein – für kolportierte 27 Millionen Euro. Am Mittwoch folgte Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach – verkündet mit einem lustigen Video. Und aller guten Dinge sind offenbar drei: Nun soll auch Nationalspieler Julian Brandt kommen. Laut "Bild" wird der 23-Jährige seinen Verein Bayer Leverkusen fix im Sommer verlassen und in Dortmund anheuern. Der BVB soll sich Brandt für die vergleichbar läppische Ausstiegsklausel von 25 Millionen Euro holen. Noch in dieser Woche werde der Mittelfeldspieler zum Medizin-Check beim BVB erwartet, berichtete das Blatt am Dienstag.

Und wie das nun mal so ist, wenn der Vierte, Fünfte und Neunte der Tabelle seine besten Spieler für einen direkten Konkurrenten abgeben muss, fällt dem BVB natürlich schnell sein eigener Hilfeschrei auf die Füße: "Die kaufen doch die Liga kaputt", warfen die BVB-Fans dem FC Bayern nach Transfers von Götze, Lewandowski und Hummels in den vergangenen Jahren vor. Das Internet rechnet nun natürlich heftig ab – und mit Transferlisten auch nach.

Erinnert uns doch an jemanden...

(bn)

Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

1 / 19
Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte
quelle: imago sportfotodienst (montage watson)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Bayern ist der unbeliebteste Club und RB hat die meisten rechten Fans (sagt eine Studie)

Wer hätte das nur gedacht: Der FC Bayern München ist der unbeliebteste Club in Deutschland – noch vor RB Leipzig. Und der SC Freiburg wird von den meisten Fans in Deutschland als "bodenständig" beschrieben. Das sagt zumindest eine aktuelle Studie des Instituts "Statista", für die im Juni 3030 Fans aus Deutschland befragt wurden. Obacht: Die Studie ist nicht repräsentativ.

Rekordmeister Bayern München und Borussia Dortmund sind demnach die Clubs mit der größten Strahlkraft in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel