Sport
Fußball Deutschland

ARD-Plan enthüllt: Esther Sedlaczek soll bekannte Unterstützung bekommen

ARCHIV - 28.04.2023, Nordrhein-Westfalen, K
ARD-Moderatorin Esther Sedlaczek könnte bald Unterstützung von einer Kollegin bekommen.Bild: dpa / Oliver Berg
Sport

ARD-Plan enthüllt: Esther Sedlaczek soll neue Unterstützung bekommen

22.06.2023, 09:19
Mehr «Sport»

Beim Test-Länderspiel gegen Polen glänzte die Nationalmannschaft wenig. Mit 0:1 unterlag die deutsche Elf dem polnischen Nachbarn. Wer an diesem vergangenen Freitagabend allerdings laut der Fans wie bei der WM in Katar glänzte, war ARD-Moderatorin Esther Sedlaczek.

Im Interview mit Bundestrainer Hansi Flick fragte sie kritisch nach, als es um die aktuell schlechte Leistung der Mannschaft ging. Das kam sehr gut an. Auch ihr Co-Moderator und Ex-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger mache laut Fans an ihrer Seite einen guten und viel besseren Job als noch unter Jessy Wellmer, mit der Weltmeister von 2014 zuvor die Spiele begleitete.

Wie jetzt bekannt wurde, sollen die 37-Jährige und der Ex-Bayern-Star aber Unterstützung bekommen. Und zwar von keinem unbekannten Gesicht in der Sport-Moderation, und wieder von einer Frau.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

ARD: Unterstützung für Esther Sedlaczek

Wie die "Sport Bild" berichtet, soll die ARD planen, Lea Wagner in das Moderatoren-Trio von Sedlaczek und Schweinsteiger aufzunehmen. Wagner kommt vom SWR und moderierte dort zunächst einige Sendungen wie "SWR Sport Fußball", "SWR Sport Extra" und "SWR Sport in Baden-Württemberg". Beim Hessischen Rundfunk übernahm sie 2021 die Moderation der Show "heimspiel".

Auch in der ARD trat sie fortan immer häufiger in verschiedenen Sendungen auf. Sie war beispielsweise ab 2021 das Gesicht der Skisprung-Übertragungen. Gemeinsam mit ARD-Experte Sven Hannawald führte sie durch die verschiedenen Skisprung-Veranstaltungen. Übernommen hatte sie diesen Job von Matthias Opdenhövel. Auch bei den Olympischen Spielen in Tokio 2021 war sie als Moderatorin dabei.

ARD: Weitere Personalentscheidungen wegen Lea Wagner

Ergänzt Wagner das aktuelle Moderatoren-Team um Esther Sedlaczek, hätte das einige weitere Personalveränderungen bei der ARD zur Folge. Denn Wagner würde "Sportschau"-Moderatorin Jessy Wellmer ersetzen. Wellmer könnte dann zu den "Tagesthemen" wechseln. Denn die aktuelle Tagesthemen-Moderatorin Caren Miosga hat in Aussicht, eine Talkshow am Sonntagabend zu übernehmen. Aktuell füllt diesen Sendeplatz die Talkrunde "Anne Will". Moderatorin Anne Will möchte aber zum Jahresende aufhören und sich ab 2024 neuen Projekten widmen.

Nach Anne Will, Monica Lierhaus und Jessy Wellmer war sie die vierte Frau, die die Moderation der "Sportschau" übernahm. Lea Wagner könnte die fünfte Frau sein.

Eintracht Frankfurt: Krösche liebt Team – doch die Fans schütteln nur mit dem Kopf

Mit einem späten Treffer hat sich Eintracht Frankfurt einen Punkt beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg (2:2) gesichert. Im Duell der beiden krisengeplagten Vereine geriet Frankfurt gleich zweimal in Rückstand, durch das Tor von Omar Marmoush in der Nachspielzeit konnte die SGE aber zumindest den Kurs auf die europäischen Plätze halten.

Zur Story