Sport
Fußball International

Manchester United will Bayern-Star als Ronaldo-Nachfolger verpflichten

FC Barcelona, Barca v FC Bayern M
Die Bayern-Spieler bejubeln einen Treffer beim Spiel gegen den FC Barcelona. Bild: www.imago-images.de / imago images
Fußball International

Manchester United will Bayern-Star als Ronaldo-Nachfolger verpflichten

05.11.2022, 13:35
Mehr «Sport»

Bei Manchester United reifte Cristiano Ronaldo einst zum absoluten Top-Star, nun macht der Portugiese eher mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Im Sommer wollte der Top-Star die Insel noch verlassen und fand keinen Abnehmer. Kurze Zeit später wurde er von United-Trainer Erik ten Hag suspendiert, weil er frühzeitig und beleidigt beim Tottenham-Spiel (2:0) im Oktober die Bank verließ und in die Kabine stapfte.

Allgemein ist Ronaldos zweite Zeit bei Manchester United nicht so erfolgreich wie zu Beginn seiner Karriere. Nach seinem Wechsel von Juventus Turin zurück nach Manchester im Sommer 2021 traf er in der vergangenen Saison zwar immerhin noch 18-mal in 30 Premier-League-Spielen. In der aktuellen Saison kommt er bei neun Einsätzen allerdings nur auf ein einziges Liga-Tor.

United schaut sich in München um

Der Vertrag von Ronaldo endet 2023, eine Verlängerung ist eher unwahrscheinlich. Nun schaut sich United-Trainer ten Hag laut "Média Foot" aus Frankreich nach einem neuen Stürmer um und soll beim FC Bayern fündig geworden sein. Angeblich sei der Niederländer von Eric Maxim Choupo-Moting begeistert und würde ihn gerne für Manchester verpflichten.

Choupo-Moting profitiert seit Sommer beim FC Bayern vom Abgang von Robert Lewandowski zum FC Barcelona. Seitdem blüht der kamerunische Nationalspieler auf, traf in den vergangenen sechs Pflichtspielen immer und steht insgesamt bei acht Toren in 13 Einsätzen. Dazu kommen noch drei Assists.

Der Vorteil für Manchester beim Poker um Choupo-Moting: Der Rechtsfuß hat in München ebenfalls nur noch einen Vertrag bis Sommer 2023, könnte danach den deutschen Rekordmeister ablösefrei verlassen.

Gleichzeitig wollen aber auch die Bayern den Vertrag mit Choupo-Moting verlängern. Sportvorstand Hasan Salihamidžić hatte sich zuletzt gegenüber Sky hoffnungsvoll geäußert: "Wir werden Gespräche führen, da spricht nichts dagegen. Er ist jemand, der meiner Meinung nach hierher gehört. Wir hoffen, dass er hier bleibt."

26.10.2022, Gro�britannien, London: Fu�ball: Champions League, Gruppenphase, Gruppe D, 5. Spieltag, Tottenham Hotspur - Sporting Lissabon. Harry Kane von Tottenham Hotspur jubelt �ber seinen Treffer,  ...
Harry Kane soll bei den Bayern für den Sommer 2023 im Gespräch sein.Bild: PA Wire / Steven Paston

Ein Problem bei den Gesprächen mit Choupo-Moting könnte das Gehalt werden. Aktuell soll der 33-Jährige laut Sky zu den "Geringverdienern" gehören. Choupo-Moting selbst soll allerdings die Weltmeisterschaft in Katar noch abwarten wollen, ehe er sich um Vertragsgespräche kümmern will. Klar ist: Zeigt er eine gute WM, würde er seine Verhandlungsposition weiter stärken.

Die Bayern hingegen haben bereits seit längerer Zeit mit Harry Kane einen anderen Top-Stürmer im Fokus. Angeblich sollen Salihamidžić und Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn unbedingt den 29-jährigen englischen Nationalstürmer von Tottenham im Sommer 2023 verpflichten wollen. Laut Sky-Reporter Florian Plettenberg würde eine Verpflichtung des Stürmers zwischen 70 und 80 Millionen Euro kosten.

Copa América 2024: Chaos beim Finale – Mutter von Argentinien-Star schildert Horrorszenen

Nicht nur das europäische Kontinentalturnier ging am Sonntag mit dem Finale zu Ende, auch in Nord- und Südamerika spielten Argentinien und Kolumbien im Endspiel der Copa América um den Titel.

Zur Story