Sébastien Haller (r.) feiert mit seinen Mitspielern sein Tor zum 3:0 gegen Heerenveen.
Sébastien Haller (r.) feiert mit seinen Mitspielern sein Tor zum 3:0 gegen Heerenveen.Bild: Stanley Gontha / Stanley Gontha

BVB mit Verein einig: Ajax-Stürmer wird Haaland-Nachfolger

22.06.2022, 10:46

Mit Erling Haaland hat den BVB jüngst ein Mittelstürmer mit überragender Trefferquote verlassen. In 87 Spielen für den BVB netzte er 83 Mal ein. Als Ersatz hat der BVB mit Karim Adeyemi den Torschützenkönig der österreichischen Bundesliga verpflichtet. Nun soll auch noch der Toptorschütze der Eredivise folgen.

Dortmunds Plan A: Sébastian Haller

Wie das niederländische "Algemeen Dagblad" berichtet, hat BVB-Manager Sebastian Kehl bereits ein Angebot für Sébastian Haller bei Ajax Amsterdam hinterlegt. Die Offerte über 33 Millionen Euro sei zwar abgewiesen worden, trotzdem sei zu erwarten, dass die beiden Klubs sich einigen würden.

Wie Sky nun berichtet, sind sich die beiden Vereine einig geworden. Demnach zahlen die Dortmunder 31 Millionen Euro plus vier Millionen Euro an möglichen Bonuszahlungen.

Laut des TV-Senders wird der Stürmer am Donnerstag zum Medizincheck erwartet, um dann einen Vier-Jahres-Vertrag zu unterschreiben.

Haller im Mai 2022 mit der holländischen Meisterschale.
Haller im Mai 2022 mit der holländischen Meisterschale.Bild: Toon Dompeling / Toon Dompeling

Haller, der am Mittwoch 28 Jahre alt wird, spielte schon zwei Saisons in der Bundesliga für Eintracht Frankfurt. Den Frankfurtern wird er als einer der Helden beim DFB-Pokal-Triumph 2018 in Erinnerung geblieben sein. Danach probierte er sich eineinhalb Jahre lang mit mäßigem Erfolg bei West Ham United in der Premier League, ehe er bei Ajax wieder zum Leistungsträger wurde.

Haller im Mai 2018 nach dem Gewinn des DFB-Pokals.
Haller im Mai 2018 nach dem Gewinn des DFB-Pokals.Bild: SVEN SIMON / Frank Hoermann/SVEN SIMON

Mit dem Gewinn der niederländischen Meisterschaft und der Torjäger-Kanone im Rücken könnte Haller nun also als Königstransfer in die Bundesliga zurückkehren. Und im Dreierpack mit Karim Adeyemi und Youssoufa Moukoko ein vielversprechendes Stürmer-Trio bilden. Eine klare Ansage im Kampf um die deutsche Meisterschaft.

Sasa Kalajdžić vom VfB Stuttgart nur noch Plan B

Laut "Bild" ist sich der BVB mit dem Ivorer auch schon einig. Ajax Plan, um den 27-Jährigen herum eine Mannschaft aufzubauen, ist damit hinfällig. Doch nach den Abgängen von Noussair Mazraoui und Ryan Gravenberch (beide zum FC Bayern) wollte man nicht ohne Weiteres noch einen Leistungsträger abgeben.

Karim Adeyemi erzielte gegen Armenien sein erstes Länderspieltor.
Karim Adeyemi erzielte gegen Armenien sein erstes Länderspieltor.Bild: dpa / Tom Weller

Der Stuttgarter Saša Kalajdžić sei demnach für die Dortmunder nur ein Plan B. Dieser hatte zuletzt mit einem Wechsel zum BVB geliebäugelt und betont, dass er sich nicht bei Bayern hinter Lewandowski auf die Bank setzen wolle. Während im Fall Lewandowski ein Transfer jedoch immer wahrscheinlicher wird, könnte das Sturmzentrum beim BVB bald schon voll besetzt sein.

(kpk)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Borussia Dortmund: BVB-Coach Edin Terzić äußert deutliche Kritik

Am Wochenende musste Borussia Dortmund einen bitteren Dämpfer im Kampf um die Tabellenführung hinnehmen. Beim Auswärtsspiel gegen den 1. FC Köln gab sich die Mannschaft von Edin Terzić mit 2:3 geschlagen.

Zur Story