Sport
Jubel Malaika MIHAMBO Deutschland Qualifikation Weitsprung der Frauen, am 05.10.2019 Leichtathletik Weltmeisterschaft 2019 in Doha/ Katar, vom 27.09. - 10.10.2019.   Jubel Malaika MIHAMBO Germany Womens long jump qualification, 05 10 2019 World Athletics Championships 2019 in Doha Qatar, 27 09 10 10 2019

Bild: imago images/Sven Simon

Gold für Deutschland: Malaika Mihambo holt den Sieg im Weitsprung

Gold für Deutschland! Und zwar im Weitsprung: Schon vor der Leichtathletik-WM in Doha galt Malaika Mihambo als Hoffnungsträgerin der deutschen Mannschaft. Nun hat die 25-Jährige es geschafft und die Goldmedaille gewonnen.

Das Ergebnis der WM-Siegerin Mihambo ist das zweitbeste der deutschen Geschichte

Die Europameisterin ist 7,30 Meter gesprungen und hat damit das zweitbeste Ergebnis der deutschen Geschichte erzielt. Nur Heike Drechsler vor 26 Jahren ist besser gewesen und hat es noch 18 Zentimeter weiter geschafft:

Die Springerin schaffte den Sieg erst beim dritten Versuch: Beim ersten Sprung schaffte sie lediglich 6,52 Meter, war allerdings vor dem Brett abgesprungen. Der zweite Versuch war ungültig – der dritte jedoch war im wahrsten Sinne des Wortes goldrichtig.

(ak)

Reckers' Videobeweis: Transfermarkt-Rekord – ein Alarmsignal

Hansi Flick hat Neuzugang höchstpersönlich gescoutet – vor über zwei Monaten

Er ist 28 Jahre alt, hat bisher 168 Spiele in Frankreichs Ligue 1 und 14 Europa-League-Partien absolviert. In der Champions League kam er noch nie zum Einsatz. Er ist weder ein junges Talent, noch ist oder war er (Jugend-)Nationalspieler. Titel? Nope.

Bouna Sarr ist kein Name, der einem beim Stichwort Außenverteidiger sofort in den Kopf schießt.

Trotzdem schlug der deutsche Rekordmeister und Triple-Champion Bayern München kurz vor Transferende beim Franzosen zu. Sarr erhielt in München einen …

Artikel lesen
Link zum Artikel