Sport
Leichtathletik

WM: Krause gewinnt WM-Bronze über 3000 m Hindernis

27.09.2019, Katar, Doha: Leichtathletik, WM, Weltmeisterschaft im Khalifa International Stadium: Frauen 3000 m Hindernis, Qualifikation: Gesa Felicitas Krause (M) aus Deutschland am Wasserhindernis. F ...
Bild: dpa
Sport

Krause gewinnt erste Medaille für das deutsche Team – über 3000 m Hindernis

30.09.2019, 21:1130.09.2019, 21:28
Mehr «Sport»

Das erste Metall für das deutsche Team und dann noch in so einem Finish:

  • Europameisterin Gesa Felicitas Krause (Trier) hat bei der Leichtathletik-WM in Doha erneut Bronze über 3000 m Hindernis gewonnen.
  • Krause lief deutsche Rekordzeit.

Der Erfolg im Detail

Die 27-Jährige lief in der deutschen Rekordzeit von 9:03.30 Minuten hinter der neuen Weltmeisterin und Weltrekordlerin Beatrice Chepkoech aus Kenia (8:57.84) und Titelverteidigerin Emma Coburn aus den USA (9:02.35) ins Ziel und holte die erste Medaille für das deutsche Team in Katar. Vor vier Jahren in Peking hatte Krause ebenfalls WM-Bronze gewonnen.

Olympiasiegerin Ruth Jebet (Bahrain) fehlte in Doha übrigens nach einer Suspendierung wegen eines positiven Dopingtests.

(mbi/afp)

FC Bayern: Heftige Kritik an Manuel Neuer nach Patzer im Saison-Finale

Für den FC Bayern München ging gegen Hoffenheim eine katastrophale Saison zu Ende. Erstmals seit 2012 bleibt der deutsche Rekordmeister wieder titellos. Hinzukommt die chaotische Trainersuche, bei der die Klub-Verantwortlichen immer mehr Absagen von möglichen Kandidaten kassieren.

Zur Story