27.09.2019, Katar, Doha: Leichtathletik, WM, Weltmeisterschaft im Khalifa International Stadium: Frauen 3000 m Hindernis, Qualifikation: Gesa Felicitas Krause (M) aus Deutschland am Wasserhindernis. Foto: Michael Kappeler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Bild: dpa

Krause gewinnt erste Medaille für das deutsche Team – über 3000 m Hindernis

Das erste Metall für das deutsche Team und dann noch in so einem Finish:

Der Erfolg im Detail

Die 27-Jährige lief in der deutschen Rekordzeit von 9:03.30 Minuten hinter der neuen Weltmeisterin und Weltrekordlerin Beatrice Chepkoech aus Kenia (8:57.84) und Titelverteidigerin Emma Coburn aus den USA (9:02.35) ins Ziel und holte die erste Medaille für das deutsche Team in Katar. Vor vier Jahren in Peking hatte Krause ebenfalls WM-Bronze gewonnen.

Olympiasiegerin Ruth Jebet (Bahrain) fehlte in Doha übrigens nach einer Suspendierung wegen eines positiven Dopingtests.

(mbi/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nagelsmann will Ex-Bundesliga-Trainer zum FC Bayern holen

Der zukünftige FC Bayern-Trainer Julian Nagelsmann plant bereits sein zukünftiges Team. Laut dem amerikanischen Sender "ESPN" will der Trainer seinen ehemaligen Hoffenheim-Assistenten Alfred Schreuder nach München holen. Der Niederländer hatte die Bundesliga im Jahr 2020 verlassen.

Zur "Bild Sport" sagte Schreuder zuletzt: "Ich gucke mir fünf, sechs Bundesligaspiele jede Woche an. Das ist eine so tolle Liga, mit vielen großen Vereinen." Eine Rückkehr wäre somit nachvollziehbar.

Derzeit ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel