Bild: dpa

Krause gewinnt erste Medaille für das deutsche Team – über 3000 m Hindernis

30.09.2019, 21:1130.09.2019, 21:28

Das erste Metall für das deutsche Team und dann noch in so einem Finish:

  • Europameisterin Gesa Felicitas Krause (Trier) hat bei der Leichtathletik-WM in Doha erneut Bronze über 3000 m Hindernis gewonnen.
  • Krause lief deutsche Rekordzeit.

Der Erfolg im Detail

Die 27-Jährige lief in der deutschen Rekordzeit von 9:03.30 Minuten hinter der neuen Weltmeisterin und Weltrekordlerin Beatrice Chepkoech aus Kenia (8:57.84) und Titelverteidigerin Emma Coburn aus den USA (9:02.35) ins Ziel und holte die erste Medaille für das deutsche Team in Katar. Vor vier Jahren in Peking hatte Krause ebenfalls WM-Bronze gewonnen.

Olympiasiegerin Ruth Jebet (Bahrain) fehlte in Doha übrigens nach einer Suspendierung wegen eines positiven Dopingtests.

(mbi/afp)

Analyse

FC Bayern gegen BVB im Supercup: Jetzt setzt Nagelsmann auf dieses Bayern-Talent – mit Erfolg

Mit seinem dritten Spiel für die Bayern-Profis holte Josip Stanišić seinen ersten Titel. Eine Quote, die wohl selten ist. Beim Supercup gegen Dortmund startete er an der Seite von Kapitän Manuel Neuer, Joshua Kimmich und Robert Lewandowski und gewann 3:1 gegen den BVB.

Der 21-Jährige ist seit etwas mehr als vier Jahren beim Rekordmeister und erhält nun nach und nach die Chance bei den Profis. Dabei stand besonders sein erstes Spiel im Januar 2017 unter keinem guten Zeichen.

Mehr Fussball-News: …

Artikel lesen
Link zum Artikel