Sport
Bild

Bild: imago sportfotodienst

Emiliano Sala: Vater stirbt 3 Monate nach Flugzeug-Absturz des Fußballers

Rund drei Monate ist es her, da stürzte das Flugzeug mit dem Fußball-Star Emiliano Sala an Bord ab. Der 28-Jährige kam ums Leben.

"Er ist nie darüber hinweggekommen, was mit Emiliano passiert ist", zitiert der "Mirror" den Bürgermeister.

Cardiff-Stürmer Emiliano Sala war im Januar 2019 in einen Privatjet geflogen, das Flugzeug stürzte ab, die Leiche des Fußballers wurde aber zunächst nicht gefunden. Bis zur Bergung des Toten vergingen drei Wochen.

In einem TV-Interview sagte Horacio Sala nach dem Unglück: "Ich kann es nicht glauben. Das ist ein Traum. Ein schlechter Traum. Ich bin verzweifelt."

Der 58-Jährige hinterlässt Ehefrau Mercedes und Tochter Romina. Sie verlieren damit bereits ihren zweiten Familienangehörigen in diesem Jahr.

(ll)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Star-Flucht und finanzielle Krise? Die wichtigsten Fragen zur Sperre von Manchester City

Die unabhängige Finanz-Kontrollkammer der Uefa hat Manchester City für zwei Jahre aus der Champions League und allen anderen europäischen Wettbewerben verbannt. Was dem englischen Meister vorgeworfen wird, wie es jetzt weitergeht und welche Auswirkungen eine Sperre hätte.

Es geht um Verstöße gegen die Financial-Fairplay-Vorschriften des europäischen Fußballverbands (Uefa). Der englische Meister habe zwischen 2012 und 2016 Sponsoren-Einnahmen im Wert von mehr als 50 Millionen Pfund falsch deklariert. Gleichzeitig sollen Kosten, die ins Financial Fairplay hätten einfließen sollen, versteckt worden sein.

Ganz konkret geht es um 51,5 Millionen Pfund (fast 62 Millionen Euro), die City von der Abu Dhabi United Group, die Klubbesitzer Sheikh Mansour bin Zayed Al Nahyan …

Artikel lesen
Link zum Artikel