Sport
Gelsenkirchen, Germany 30.06.2019, Mitgliederversammlung 2019 des FC Schalke 04, Clemens Toennies (Schalke) ( Defodi-09-542-002128 *** Gelsenkirchen, Germany 30 06 2019, General Assembly 2019 of FC Schalke 04, Clemens Toennies Schalke Defodi 09 542 002128 Defodi-542

Bild: www.imago-images.de

Tönnies legt Pause ein: Schalker Ehrenrat nennt Rassismus-Vorwürfe "unbegründet"

Der Schalker Vereinschef Clemens Tönnies lässt sein Amt nach seinen als rassistisch kritisierten Äußerungen für drei Monate ruhen. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Dienstagabend nach einer Sitzung des Ehrenrates mit. Anschließend wolle er seine Tätigkeit im Aufsichtsrat aber wieder aufnehmen.

Der fünfköpfige Ehrenrat beschloss am Dienstag nach einer mehrstündigen Sitzung, dass der "erhobene Vorwurf des Rassismus" gegen den 63 Jahre alten Aufsichtsratsvorsitzenden "unbegründet" sei.

In einer mehrstündigen Sitzung hatte sich Tönnies am Dienstag vor dem Ehrenrat erklären müssen. In einer Mitteilung, die Schalke um 23.08 Uhr verbreitete, warf der Ehrenrat Tönnies vor, "gegen das in der Vereinssatzung und im Leitbild verankerte Diskriminierungsverbot verstoßen zu haben".

Weiter heißt es: "Clemens Tönnies hat diese - insbesondere den Vorsitzenden des Aufsichtsrats treffende - Pflicht verletzt. Den Verstoß hat er in der Sitzung vom Dienstag eingeräumt und ein weiteres Mal sein Bedauern zum Ausdruck gebracht."

Rassistische Aussagen: Was Clemens Tönnies sagte

Der Unternehmer war am Donnerstag vergangener Woche bei der Festveranstaltung zum "Tag des Handwerks" in Paderborn in seiner Rede zum Thema "Unternehmertum mit Verantwortung - Wege in die Zukunft der Lebensmittelerzeugung" aufgefallen.

Der Klub-Chef empfahl dabei die Finanzierung von Kraftwerken in Afrika und sagte: "Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren." Es folgte vergangenen Freitag eine öffentliche Entschuldigung von Tönnies, dennoch gab es harsche Kritik an dem milliardenschweren Konzern-Chef aus Rheda-Wiedenbrück.

(pb/dpa)

10 Fast-Transfers, die nur knapp scheiterten

Ein Ausschnitt aus der Doku über Toni Kroos

Play Icon

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

Union-Ultras planen Protest gegen RB – die Reaktion von Subotić spricht Fans aus der Seele

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Zweifel an Identität: So feiern die HSV-Fans ihren Bakery Jatta im DFB-Pokal

Link zum Artikel

Reiner Calmund fasst in nur 4 Sätzen das Transfer-Dilemma des FC Bayern zusammen

Link zum Artikel

Natürlich sind die Aussagen von Clemens Tönnies rassistisch!

Link zum Artikel

BVB gegen FC Bayern: Schiri schubst Bayern-Star

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

Bürki trainiert mit ungewöhnlichem Accessoire – und die BVB-Fans rätseln

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Die Bundesliga geht wieder los. Das heißt: Es wird wieder Zeitspiel geben und die Schiedsrichter müssen sich die wohl größte Hass-Frage im Fußball stellen: Hand oder keine Hand? All diesen Problemen sind die Regelhüter des Weltfußballs auf den Grund gegangen – und haben sich neue Regeln für den Fußball ausgedacht.

Die neuen Fußball-Regeln gelten übrigens schon seit dem dem 1. Juni.

Während einige der neuen Richtlinien den Fußball vereinfachen, wurden andere Regel-Probleme noch immer nicht ganz …

Artikel lesen
Link zum Artikel