Fußballprofi David Alaba sorgte mit seinem neuesten Instagram-Posting für Spott.
Fußballprofi David Alaba sorgte mit seinem neuesten Instagram-Posting für Spott. bild: instagram / davidalaba

Madrid-Star David Alaba wird wegen Insta-Foto von Fußball-Kollegen Müller und Kroos ausgelacht

11.02.2022, 14:02

Fußball-Star David Alaba ist bei Instagram ungewollt zum Gespött geworden – und das aus einem ungewöhnlichen Grund. Der 29-Jährige, der zurzeit bei Real Madrid unter Vertrag steht, hat zwei Bilder gepostet, auf dem er in einem legeren Outfit in einem Garten zu sehen ist. Das erste ist in schwarz-weiß gehalten und aus der Halbtotalen aufgenommen. Das zweite Bild erregte dann mehr Aufsehen: Dieses ist in Farbe und zeigt, wie stilsicher Alaba die Grüntöne seines Looks mit den Blättern des Baums abgestimmt hat. Doch das Foto zeigt vor allem: seine Schuhe.

Und die sind weder sportlich, wie man es von einem Fußballer erwarten könnte, noch modisch-elegant, wie dem Fashion-Shoot angemessen. Völlig unerwartet trägt David Alaba Schlappen. Wenn das ein gewollter Stilbruch war, ging der aber wohl leider nach hinten los, denn die Spott-Kommentare von Kollegen ließen nicht lange auf sich warten.

Fußballkollegen roasten Alaba

Thomas Müller, sein langjähriger Kollege beim FC Bayern München, kommentierte "Super Pantoffeln" und fügte zwei weinende Lach-Emojis an. Das "Lob" war also offensichtlich ironisch gemeint. Über 3000 Likes gab es für diesen Kommentar, viele Alaba-Fans sehen es also ähnlich wie Müller.

"Gib meinem Opa sofort die Schlappen zurück."

Auch Toni Kroos mischte sich in die Mode-Diskussion ein und schrieb: "Gib meinem Opa sofort die Schlappen zurück". Dieser witzige Kommentar wurde über 20.000 Mal geliket. Alabas Teamkollege Thibaut Courtois kommentierte Kroos' frechen Spruch mit drei weinenden Lach-Smileys.

Jérôme Boateng, der selbst als modebewusst gilt, konnte sich einen Kommentar anscheinend auch nicht verkneifen. Er fragte: "Olivenernte reinholen?" und fügte ein weinendes Lach-Emoji hinzu. Doch um die Aussage abzuschwächen, dass Alaba wohl etwas dörflich aussehe, schrieb Boateng direkt dahinter: "Nice Outfit" und bekräftigte dies mit drei Flammen.

Thomas Müller hatte zu diesem Zeitpunkt aber anscheinend noch nicht genug, denn er kommentierte Boatengs Aussage: "Nice Outfit? Wenn ich das angezogen hätte...". Über 2000 Fans können sich anscheinend auch nicht vorstellen, dass Müller ein Lob für das gleiche Outfit erhalten hätte, denn so oft wurde sein Kommentar geliket.

Übrigens: David Alaba hatte seinen Post mit dem Bibelvers aus dem Korinther 5:7 versehen. Dieser lautet: "Denn wir wandeln im Glauben, nicht im Schauen".

(si)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Ehemaliger russischer Nationalspieler zum Militärdienst einberufen – Ex-Profi reagiert

Am 21. September 2022 kündigte Wladimir Putin die Teilmobilmachung von 300.000 Reservisten an. Eine drastische Maßnahme, um im Ukraine-Krieg voranzukommen. Nach etlichen Berichten über den Einzug von Männern ohne militärischen Background wird teilweise auch eine Generalmobilmachung vermutet. Besonders die Nachricht, dass es einen russischen Fußball-Star und Ex-Nationalspieler getroffen haben soll, sorgte für Aufregung. Nun gibt er erstmals ein Statement ab.

Zur Story