Sport

So süß sahen die Stars von Belgien und Frankreich als Kinder aus

watson sport

Wenn heute Abend im WM-Halbfinale Frankreich auf Belgien trifft, wird sich mehr als 1,8 Milliarden Euro an Spieler-Wert für das Spiel warm machen (tm.de). Mbappé, Pogba, Hazard, Lukaku und Co. sind absolute Mega-Stars, dabei vergessen wir oftmals, dass die Kicker mal bescheidene Jungs waren, die davon träumten, in ein WM-Finale einzuziehen.

Heute Abend haben sie die Möglichkeit dazu. Doch bevor wir nach vorne schauen, blicken wir nochmal zurück. So sahen die Stars als Kids aus:

Frankreich

Kylian Mbappé

Paul Pogba

Bild

Paul Pogba bei der U16 imago

Antoine Griezmann

Ousmane Dembélé

NUENEN, Frankrijk U-17 - Zweden U-17, interland, voetbal, UEFA Elite Ronde voor EK Onder 17, 20-03-2014, Sportpark RKSV Nuenen, Frankrijk U-17 speler Ousmane Dembele. frankrijk - zweden *** NUENEN France you 17 Sweden you 17 interland Football UEFA Elite Round in front of I below 17 20 03 2014 sports park RKSV NUENEN France you 17 player Ousmane Dembele France Sweden PUBLICATIONxNOTxINxNED

Dembélé in der U17. Bild: imago sportfotodienst

Corentin Tolisso

Raphaël Varane

Belgien

Die Hazards

Kylian (l.) ist nicht in Belgiens WM-Kader

Romelu Lukaku

Kevin De Bruyne

Thibaut Courtois

Bild

http://footballplayerschildhoodpics.blogspot.com

(tl)

So grandios sieht die WM in Pixel-Optik aus

Alaba-Abschied von Bayern wohl nicht im Winter – Top-Club zögert noch

David Alaba verabschiedet sich im Sommer vom FC Bayern, das ist so gut wie sicher. Laut "The Athletic" hat der spanische Verein Real Madrid ein Auge auf den Österreicher geworfen. Der FC Bayern war an einem Verbleib zwar interessiert, musste sich aber der Konkurrenz letztlich geschlagen geben. "Wir haben David Alaba den roten Teppich ausgerollt und sind an unsere Grenzen gegangen", sagte Vorstandsmitglied Oliver Kahn der "Sport Bild" in einem Interview. Sie hätten den 28-Jährigen aber nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel