So süß sahen die Stars von Belgien und Frankreich als Kinder aus

10.07.2018, 14:5810.07.2018, 16:43
watson sport

Wenn heute Abend im WM-Halbfinale Frankreich auf Belgien trifft, wird sich mehr als 1,8 Milliarden Euro an Spieler-Wert für das Spiel warm machen (tm.de). Mbappé, Pogba, Hazard, Lukaku und Co. sind absolute Mega-Stars, dabei vergessen wir oftmals, dass die Kicker mal bescheidene Jungs waren, die davon träumten, in ein WM-Finale einzuziehen.

Heute Abend haben sie die Möglichkeit dazu. Doch bevor wir nach vorne schauen, blicken wir nochmal zurück. So sahen die Stars als Kids aus:

Frankreich

Kylian Mbappé

Paul Pogba

Paul Pogba bei der U16
Paul Pogba bei der U16imago

Ousmane Dembélé

Dembélé in der U17.
Dembélé in der U17.Bild: imago sportfotodienst

Corentin Tolisso

Raphaël Varane

Belgien

Die Hazards

Romelu Lukaku

Kevin De Bruyne

Thibaut Courtois

http://footballplayerschildhoodpics.blogspot.com

(tl)

So grandios sieht die WM in Pixel-Optik aus

1 / 42
So grandios sieht die WM in Pixel-Optik aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Jamal Musiala im DFB-Team: England-Coach mit hartem Urteil – "eine Schande"

Das Nations-League-Duell mit England war für England nicht nur aufgrund des 3:3 nach 0:2-Rückstand besonders bitter. Ausgerechnet Jamal Musiala war einer der besten Spieler der deutschen Nationalmannschaft beim Unentschieden am Montagabend. Schließlich war er es, der mit einem Dribbling den Elfmeter zur 1:0-Führung herausholte und vor dem 2:0 den Ball eroberte und den Konter einleitete, den Kai Havertz sehenswert vollendete.

Zur Story