So süß sahen die Stars von Belgien und Frankreich als Kinder aus

watson sport

Wenn heute Abend im WM-Halbfinale Frankreich auf Belgien trifft, wird sich mehr als 1,8 Milliarden Euro an Spieler-Wert für das Spiel warm machen (tm.de). Mbappé, Pogba, Hazard, Lukaku und Co. sind absolute Mega-Stars, dabei vergessen wir oftmals, dass die Kicker mal bescheidene Jungs waren, die davon träumten, in ein WM-Finale einzuziehen.

Heute Abend haben sie die Möglichkeit dazu. Doch bevor wir nach vorne schauen, blicken wir nochmal zurück. So sahen die Stars als Kids aus:

Frankreich

Kylian Mbappé

Paul Pogba

Bild

Paul Pogba bei der U16 imago

Antoine Griezmann

Ousmane Dembélé

NUENEN, Frankrijk U-17 - Zweden U-17, interland, voetbal, UEFA Elite Ronde voor EK Onder 17, 20-03-2014, Sportpark RKSV Nuenen, Frankrijk U-17 speler Ousmane Dembele. frankrijk - zweden *** NUENEN France you 17 Sweden you 17 interland Football UEFA Elite Round in front of I below 17 20 03 2014 sports park RKSV NUENEN France you 17 player Ousmane Dembele France Sweden PUBLICATIONxNOTxINxNED

Dembélé in der U17. Bild: imago sportfotodienst

Corentin Tolisso

Raphaël Varane

Belgien

Die Hazards

Kylian (l.) ist nicht in Belgiens WM-Kader

Romelu Lukaku

Kevin De Bruyne

Thibaut Courtois

Bild

http://footballplayerschildhoodpics.blogspot.com

(tl)

So grandios sieht die WM in Pixel-Optik aus

1 / 42
So grandios sieht die WM in Pixel-Optik aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

EM-News – Queen übersendet vor EM-Finale "beste Wünsche" an das Nationalteam

Dieser Newsblog wird nicht mehr aktualisiert. Hier geht es zu unserem neuesten News-Ticker rund um das EM-Finale.

Seit 55 Jahren haben sie es nicht mehr geschafft: Die englische Nationalmannschaft steht im Endspiel eines internationalen Turniers. Und dann auch noch im heimischen Londoner Wembley-Stadion. Leicht wird ihnen der Sieg aber nicht gemacht, denn die euphorisch aufspielenden Italiener lassen sicher nichts unversucht. Am Sonntagabend kommt es in London zum Kampf um Europas Krone.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel