Sport
WM 2018

WM 2018: Das Netz ist nicht happy mit Frankreichs Finaleinzug

France v Belgium - FIFA World Cup WM Weltmeisterschaft Fussball 2018 - Semi Final - St Petersburg Stadium France s Samuel Umtiti (5) celebrates scoring his side s first goal of the game with team-mate ...
Bild: imago sportfotodienst

"Fair geht anders" – das Netz ist nicht happy mit Frankreichs Sieg

10.07.2018, 22:2911.07.2018, 08:22
watson sport
Mehr «Sport»

Frankreich hat das WM-Finale mit einem relativ glanzlosen 1:0 durch einen Kopfball-Treffer von Umtiti gegen Belgien erreicht. Die Franzosen gerieten zunächst unter Druck, doch verteidigten gut gegen relativ zahnlose Belgier. Nach dem Führungstreffer in der 51. Minute kontrollierten sie das Spiel und konzentrierten sich aufs verteidigen. 

Das war teilweise schwierig mit anzusehen, doch am meisten störte am Ende das Zeitspiel vor allem von Supertalent Kylian Mbappé.  

Das Netz war nicht so glücklich mit dem Ausgang dieses Spiels.

Das sind die besten Reaktionen zum Spiel:

(tl)

So grandios sieht die WM in Pixel-Optik aus

1 / 42
So grandios sieht die WM in Pixel-Optik aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Bayern-Talent Arrey-Mbi macht Zukunfts-Ansage – und spricht über sein Gehalt

Ende November 2020 änderte sich das Leben von Bright Arrey-Mbi. Während er im Unterricht saß, klingelte sein Telefon ständig, doch der Nachwuchsspieler schaute erst danach genau drauf – und erkannte die Nummer von Kathleen Krüger: der Teammanagerin des FC Bayern.

Zur Story