FUSSBALL WM 2022 VORRUNDE GRUPPE H Brasilien - Schweiz 28.11.2022 Schlussjubel Brasilien Gabriel Jesus 18, Eder Militao 14 und Richarlison 9 *** FOOTBALL WORLD CUP 2022 PRE-ROUND GROUP H Brazil Switze ...
Das brasilianische Team feierte den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale. Bild: www.imago-images.de / imago images
WM 2022

WM 2022: Wie Brasilien als Top-Favorit mit einer besonderen Stärke überrascht

05.12.2022, 12:16

Der 30. Juni 2002 ist bis heute der letzte große Tag im brasilianischen Fußball. Mit dem Doppelpack von Ronaldo im Finale gegen Deutschland zementierte Brasilien seine Vormachtstellung im Weltfußball und sicherte sich seinen fünften WM-Titel.

Ronaldo und Ronaldinho wirbelten in der Offensive, ein junger Kaká kam von der Bank, dazu zogen Mittelfeldstrategen wie Rivaldo und Gilberto Silva die Fäden und die Abwehrbosse Cafú und Lucio sorgten für eine stabile Defensive.

Doch die ganz große Dominanz verpuffte relativ schnell. Schon bei der WM 2006 in Deutschland scheiterte das Team im Viertelfinale. Doch jetzt, bei der WM 2022, könnte so etwas wie eine neue Ära beginnen. Denn in Katar macht sich ein junges, hungriges Team auf den Weg, nach 20 Jahren Wartezeit den sechsten WM-Titel zu gewinnen.

Im Pool der Top-Favoriten mit Argentinien, Spanien, Frankreich und der Niederlande machen sie bisher den besten Eindruck. Und das mit einer atemberaubenden Lockerheit, weil sie eine ungewöhnliche Stärke zeigen.

WM 2022: Brasilien zelebriert tollen Offensivfußball

Bereits in der Südamerika-Qualifikation fegte die Seleção über seine Gegner hinweg. Für den ehemaligen Top-Stürmer Ronaldo war daher schon vor dem Turnier klar, dass die Mannschaft zu den absoluten Favoriten des Turniers gehört, wie er im Gespräch mit watson verriet.

Seit der Niederlage im Copa-América-Finale im Juni 2021 haben die Brasilianer kein Spiel mehr verloren. Einem tollen 2:0-Sieg über Serbien folgte bei der WM ein 1:0-Arbeitssieg über die Schweiz.

Das zeigt: Die Brasilianer können Fußball zaubern und arbeiten – joga bonito gepaart mit (vermeintlich) klassisch deutschen Eigenschaften wie Laufbereitschaft und Zweikampfstärke. Ähnlich wie vor 20 Jahren, als es auf dem Weg zum Titel den ein oder anderen Arbeitssieg gab.

Deshalb beschwört auch der Angreifer Rodrygo den Erfolgsgeist von damals. Und das, obwohl der 21-Jährige beim letzten WM-Sieg gerade mal ein Jahr alt war. In einem Interview für das brasilianische Fernsehen mit dem damaligen Turnierhelden Ronaldo geht er mit der Legende auf Kuschelkurs, um "ein wenig von dessen Talent abzugreifen".

WM 2022: Brasiliens Kader hat die perfekte Balance

Talent hat die junge Offensive ohne Ende. Gepaart mit Routiniers wie Abwehrboss Thiago Silva (38 Jahre), Dani Alves (39) und Ersatztorwart Wéverton (34) versprüht das Team eine gewisse Leichtigkeit, wie es nur die Brasilianer können.

Das war vor allem vor dem Spiel gegen die Schweiz zu sehen, als das Team bei der Busankunft am Stadion lautstark gesungen und getanzt hatte.

Auch während der Spiele ist ein neuer Teamgeist zu erkennen. Tore bejubelt die Mannschaft stets gemeinsam. Nicht nur die elf Spieler auf dem Platz, sondern mit allen Auswechselspielern.

Lange Zeit war das Wohl und Wehe des Teams abhängig von Superstar Neymar. Nach seiner Verletzung bei der Heim-WM 2014 zehrte das Team nur noch von den Emotionen von den Rängen und zerfiel beim historischen 1:7 gegen die DFB-Elf in alle Einzelteile.

Nachdem sich Neymar im ersten Gruppenspiel am Fuß verletzt hatte, wird im Achtelfinale gegen Südkorea wieder zurückerwartet. Doch ein ähnliches Fiasko nach einem Neymar-Ausfall wird es für Brasilien nicht mehr geben. Dafür ist der Kader mittlerweile breit genug aufgestellt. Brasiliens Spiel steht und fällt nicht mehr mit der Leistung des Superstars.

"Brasilien ist heute nicht nur Spektakel. Wir haben gelernt, uns zu verteidigen."
Torwarttrainer Claudio Taffarel

Top-Spieler wie Antony, Gabriel Martinelli und Gabriel Jesus – das Sturmduo von Premier-League-Tabellenführer Arsenal – oder eben Real Madrids Vinicius Junior und Rodrygo sowie Tottenhams Richarlison, der eines der schönsten Tore des Turniers erzielte, geben der Offensive eine unglaubliche Power.

Selbst im Mittelfeld kam Fabinho lediglich im unbedeutenden letzten Gruppenspiel gegen Kamerun zum Einsatz. Für Jürgen Klopp beim FC Liverpool ist er unersetzbar, für die Seleção nur eine weitere Option.

WM 2022: Neymar sorgte vor Turnier bereits für Aufreger

Und dennoch: Brasilien braucht Neymar, um den Titel zu holen. So sieht es zumindest der Ex-Wolfsburger und ehemalige Nationalspieler Grafite.

"Ab einem WM-Halbfinale, auf dem allerhöchsten Niveau, können Spieler wie Neymar oder Messi immer noch den Unterschied ausmachen", sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Neymar kann nach seiner Fußverletzung im Achtelfinale wieder zum Einsatz kommen.
Neymar kann nach seiner Fußverletzung im Achtelfinale wieder zum Einsatz kommen. Bild: Keystone / Laurent Gillieron

Dabei sorgte der Superstar von Paris Saint-Germain schon vor Turnierstart für Aufregung. Er fotografierte seine Hose mit dem Logo des brasilianischen Verbands, über dem fünf Sterne stehen – einer für jeden WM-Titel. Der 30-Jährige zeigte sich siegessicher und fügte bereits einen sechsten hinzu.

WM 2022: Brasiliens Prunkstück ist die Defensive

Das wäre auch für Nationaltrainer Tite, der seit 2016 im Amt ist, das perfekte Abschiedsgeschenk. Denn Anfang des Jahres kündigte er in einem Radiointerview an, seinen Job nach der WM niederlegen zu wollen.

Bei aller Offensivpower hat der 61-Jährige es geschafft, dass die Defensive zum Prunkstück der Brasilianer wird. In den ersten beiden Spielen bekam Schlussmann Alisson nicht einen Schuss auf sein Tor. Das Gegentor in der Nachspielzeit gegen Kamerun war nur ein kleiner Schönheitsfleck.

"Brasilien ist heute nicht nur Spektakel. Wir haben gelernt, uns zu verteidigen", resümiert Torwarttrainer Claudio Taffarel, der mit Brasilien 1994 Weltmeister wurde.

Doch einen echten Härtetest gab es für die Seleção bisher noch nicht. Und der Rekordweltmeister hat ein wenig Losglück. Südkorea im Achtelfinale und anschließend Kroatien oder Japan im Viertelfinale sind definitiv schlagbare Gegner.

Und dann wird sich zeigen, wie stark der Geist von 2002 im Jahr 2022 ist.

Themen
Formel 1: Schlammschlacht eskaliert – FIA-Präsident bringt Fass zum Überlaufen

Die Formel 1 ist ein Millionengeschäft. Acht Monate im Jahr jetten die Teams um die Welt und tragen auf fast allen Kontinenten Rennen aus. In der kommenden Saison wird die Formel 1 erstmals 23 Grand Prix veranstalten – so viele waren es noch nie.

Zur Story