Elena Miras (l.) und Danni Büchner bei der Essensprüfung am Donnerstag.
Elena Miras (l.) und Danni Büchner bei der Essensprüfung am Donnerstag.
Bild: TVNOW / Stefan Menne
Dschungelcamp

Sonja Zietlow mit fieser Aktion bei Dannis Dschungelprüfung – Zuschauer feiern sie

17.01.2020, 21:12

Tag sieben im australischen Dschungel. Seit einer Woche quälen sich die D-Promis durch Hungerphasen, Lagerkoller und Dschungelprüfungen. Letztere übernehmen dankenswerterweise bisher ausschließlich Danni und Elena.

Am Donnerstag stand nun eine der berüchtigten Essensprüfungen auf dem Menü und wieder einmal mussten Danni und Elena gemeinsam antreten – schon zum vierten Mal.

Essensprüfung im Dschungelcamp

Die Gänge umfassten Kuchen, Kuchen, ein Törtchen und ein Tee zum Runterspülen. Jedoch enthielten die Leckereien unter anderem Mehlwürmer, pürierte Hoden, Kamel-Anus und Zunge – alles fermentiert oder auf andere Weise eklig gemacht.

In 90 Sekunden mussten Elena und Danni die Dinge runterwürgen und durften dabei bloß nicht ausspucken. Und Danni wusste sich bei der Ekelprüfung zu helfen. Sie hielt sich bei der Verlesung der ekligen Zutaten einfach die Ohren zu und hoffte so, dass das Verspeisen nicht solchen Ekel hervorrufen würde.

So auch beim zweiten Gang, als ein "Pflaumenstreusel-Kuchen" serviert wurde. Der Tortenboden war aus pürierten Mehlwürmern, Kakerlaken und Grillen. Dazu: Kotzfrucht und Kakerlaken-Crumble. Danni hielt sich also die Ohren bei der Zutatenliste zu.

Zietlow ärgert Danni bei der Dschungelprüfung

Doch da hatte sie die Rechnung ohne Sonja Zietlow gemacht. Die Dschungelcamp-Moderatorin, schelmisch wie sie ist, wiederholte vergnüglich die Ingredienzien, just als Danni die Finger aus den Ohren nahm.

Und die Zuschauer feiern Zietlow für die Aktion. Denn eins verbindet die Twitter-Gemeinde und Zietlow miteinander: Beide können Danni so gar nicht leiden und machen daraus auch keinen Hehl.

(lin)

"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer watscht Kofler nach Sekten-Vergleich ab - und droht ihm im TV

Es ging eigentlich um eine Weltsensation: Papier, das als Tapete die Heizung ersetzen kann. Doch wegen eines kleinen Details kriegten sich Carsten Maschmeyer und Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen" auf Vox ziemlich in die Haare ...

Der Pitch von Kohpa in Folge zwei der neuen Staffel "Die Höhle der Löwen" startete vielversprechend mit einer steilen Behauptung: "Papier leitet Strom." Die Gründer hatten mit Kohpa ein nachhaltiges Papier mit recycelten Kohlenstofffasern entwickelt. Der Vorteil der neuen Technologie: "Kohpa Therm ist das erste Heizpapier, was es auf dem Markt gibt."

Den Beweis lieferten Papieringenieur Walter Reichel und sein Kollege Peter Helfer natürlich direkt mit einer Demonstration zum Anfassen. "Dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel