Bild

Xenia von Sachsen bewirbt sich fürs Dschungelcamp 2022. Bild: instagram/Xenia von Sachsen

Dschungelcamp

"Dschungelshow" 2021: Daher kennt man Xenia von Sachsen

Ab dem 15. Januar wird ermittelt, wer ins Dschungelcamp 2022 einziehen darf. Dann nämlich startet die Ersatz-Sendung "Dschungelshow", in der zwölf mehr oder weniger prominente Kandidaten gegeneinander antreten. Zu ihnen zählt auch Reality-Sternchen Xenia Prinzessin von Sachsen. Mit ihr kämpft eine Adelige um das goldene Ticket für Down Under.

Dafür ist Xenia von Sachsen bekannt

Xenia von Sachsen hat bereits diverse Reality-Formate durchlaufen. 2016 beispielsweise war sie zu Gast im "Sommerhaus der Stars" und ging mit ihrem damaligen Lebensgefährten Rajab Hassan sogar als Siegerin der Show hervor. Auch in der TVNow-Produktion "#CoupleChallenge" war sie zu sehen. Einen ihrer ersten Auftritte absolvierte sie 2005 in der ProSieben-Sendung "Die Burg". Zudem ist sie musikalisch aktiv und coverte erst vor Kurzem den Helene-Fischer-Hit "Atemlos" auf Japanisch.

Xenias Herkunft aus früherem deutschen Hochadel bedeutet aber gerade nicht, dass sie reich ist. "Meine Familie hat mich wegen meiner TV-Karriere verstoßen, ich bekomme von ihr kein Geld", erklärte sie gegenüber RTL. Statt im Luxus zu baden, arbeitet die 34-Jährige in einem Elektrofachhandel, um ihrem Sohn und sich selbst ein unabhängiges Leben zu ermöglichen.

Das sagt sie zu ihrer "Dschungelshow"-Teilnahme

Vor dem Startschuss zur "Dschungelshow" verbreitete Xenia von Sachsen schon einmal eine Kampfansage. Offensichtlich ist sie hochmotiviert:

"Eine Prinzessin im Dschungel? Leute, was gibt es Besseres? Kakerlaken Platz gemacht, jetzt ist Xenia angesagt. Alle Kandidaten: nehmt euch in Acht."

Zeug fürs echte Dschungelcamp

Xenia von Sachsen weiß, wie es ist, sich im Leben durchbeißen zu müssen. Dies könnte ihr zumindest bei den Prüfungen zugutekommen. Die Tatsache, dass sie bereits bei einem so harten Format wie dem "Sommerhaus der Stars" triumphierte, ist daneben natürlich keineswegs zu unterschätzen. Ihre Chancen auf das goldene Ticket könnten schlechter stehen!

Das sind die anderen Kandidaten der "Dschungelshow" 2021

RTL zeigt die "Dschungelshow" ab dem 15. Januar täglich, das große Finale läuft am 29. Januar (22.15 Uhr).

(ju)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach Kritik: Anne Will löscht auf Twitter Antisemitismus-Vorwurf

Bei "Anne Will" ging es am Sonntagabend hoch her. Zu Gast war der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet, der von Klimaaktivistin Luisa Neubauer gehörig in die Mangel genommen wurde. Dabei warf Neubauer dem CDU-Rechtsaußen Hans-Georg Maaßen das Verbreiten "rassistischer und antisemitischer Inhalte" vor und forderte CDU-Chef Armin Laschet zum Handeln auf.

Konkret warf Neubauer Maaßen vor, Inhalte antisemitischer Blogs zu verbreiten. Laschet wollte das nicht glauben und …

Artikel lesen
Link zum Artikel