Unterhaltung
Dschungelcamp_Feuer

Das Dschungelcamp steht aktuell in der Kritik. Doch RTL will die verheerenden Buschbrände in Australien thematisieren. Bild: Imago Images (2) / picture alliance/dpa / Montage Watson

Dschungelcamp

RTL wird erstmals Naturkatastrophe in neuer Dschungelcamp-Staffel thematisieren

Am Freitag startet bei RTL die 14. Dschungelcamp-Staffel. Doch die Reality-Show steht derzeit in der Kritik, weil sie stattfindet, während verheerende Buschfeuer weite Teile Australiens verwüsten, Menschen und Tiere ihr Leben lassen mussten.

Der Sender hatte bereits auf die aktuelle Situation reagiert und erklärt, im Promi-Camp statt eines Lagerfeuers erstmals nur einen Gaskocher zur Verfügung zu stellen. Kerzen wurden sogar ganz vom Gelände verbannt, rauchende Kandidaten müssen sich an strikte Regeln halten.

Update: Zum Start der 14. Staffel von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" hat sich RTL ausführlich zur Kritik und den Buschfeuern geäußert. In der Sendung kündigten die Moderatoren Zietlow und Hartwich eine Spende von 100.000 Euro an. Die ganze Story: hier.

Trotz Buschfeuern und Kritik findet das Dschungelcamp wie geplant statt

Trotzdem wird die Show wie geplant stattfinden – auch, weil das Areal, in dem das Dschungelcamp in Australien liegt, nicht von den Buschbränden betroffen ist. Es sei, wie ein Sendersprecher watson gegenüber sagte, auch "nahezu ausgeschlossen, dass die Brände das Gebiet des Dschungelcamps erreichen können".

Und wie steht der Sender aktuell zur Gefahrenlage und zur öffentlichen Kritik? "Wir nehmen die Situation in Australien sehr ernst", sagte ein RTL-Sprecher zu watson. Und weiter:

"Wir haben uns auch mit teils direkt betroffenen australischen Crewmitgliedern ein persönliches Bild von der Situation gemacht."

RTL-Sprecher

Eine Neuerung im Ablauf kündigte der Sprecher aber auch an. Denn fest steht jedenfalls: "Die Buschbrände werden in der Sendung thematisiert." Das hatte es vorher noch nicht in der Form gegeben. Starke Regenfälle oder die australische Hitze griffen die Macher immer wieder auf, aber eine Naturkatastrophe solchen Ausmaßes fand bisher keine angemessene Würdigung in dem Unterhaltungsformat.

Ob RTL im Rahmen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auch einen Spendenaufruf für Opfer der australischen Feuerkatastrophe oder den Tierschutz in die laufende Staffel integriert, beantwortete der Sender am Mittwoch nicht. Es wäre jedoch sehr wünschenswert.

(ab)

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3

Nach Wendler-Aussagen: Auch Laura Müller verliert jetzt offenbar RTL-Show

Am Donnerstagabend hat Schlagersänger Michael Wendler auf seinem Instagram-Account sein "DSDS"-Aus verkündet – und Verschwörungsmythen verbreitet. Mittlerweile haben sich viele wichtige Geschäftspartner von ihm getrennt.

Das Werbevideo mit Kaufland wurde gelöscht und auch die Sportbekleidungsmarke "Uncle Sam" hat sich von den Aussagen des 48-Jährigen distanziert. Die Zusammenarbeit wurde beendet.

Besonders folgenreich ist jedoch der Bruch mit RTL. Michael Wendler war eigentlich gerade auf dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel