Frank Fussbroich will über die "Dschungelshow" ins Dschungelcamp 2022 einziehen.
Frank Fussbroich will über die "Dschungelshow" ins Dschungelcamp 2022 einziehen.Bild: MG RTL D
Dschungelcamp

"Dschungelshow" 2021: Daher kennt man Frank Fussbroich

19.01.2021, 11:0719.01.2021, 11:06

Das Dschungelcamp kann 2021 wegen Corona nicht in seiner regulären Form stattfinden, doch für Ersatz ist gesorgt: RTL bringt am 15. Januar die große "Dschungelshow" an den Start, in der zwölf Kandidaten um die Teilnahme am Dschungelcamp 2022 kämpfen. Entscheiden darf das Publikum. Mit dabei ist auch Frank Fussbroich, ein echtes TV-Urgestein.

Dafür ist Frank Fussbroich bekannt

Der heute 52-jährige Fussbroich war schon als Jungspund in der WDR-Serie "Die Fussbroichs" zu sehen, ist also mit Fernsehkameras absolut vertraut. Er kann als einer der ersten Reality-TV-Stars überhaupt in Deutschland bezeichnet werden. Später nahm er zudem an "Big Brother" sowie dem "Sommerhaus der Stars" teil.

Aufsehen erregte Frank Fussbroich aber immer wieder auch durch seine Strafakte. Wegen Urkundenfälschung und dem Handel mit Betäubungsmitteln ist er vorbestraft. Diese Taten liegen allerdings schon länger zurück. Spätestens die Hochzeit mit seiner großen Liebe Elke im Jahr 2009 hat ihn zur Ruhe kommen lassen. Sie war auch 2018 mit ihm ins "Sommerhaus" eingezogen.

Das sagt er zu seiner "Dschungelshow"-Teilnahme

Frank Fussbroich gibt sich vor dem Startschuss für die "Dschungelshow" lokalpatriotisch und will den Sieg ins Rheinland holen:

"Ich möchte das 'Goldene Ticket' gewinnen, weil die Krone endlich mal nach Köln muss."

Zeug fürs echte Dschungelcamp

Frank Fussbroich könnte in der "Dschungelshow" von seiner Lebens- und Reality-TV-Erfahrung profitieren. Zwar hat er mit dem Verzehr von Kriechtieren wohl eher weniger Erfahrungen gesammelt, doch durch seine natürliche, sympathische Art könnte er die Zuschauer schnell auf seine Seite ziehen. Bereits im "Sommerhaus" fiel er dadurch auf, einfach nur angenehm "normal" zu sein.

Das sind die anderen Kandidaten der "Dschungelshow" 2021

RTL zeigt die "Dschungelshow" ab dem 15. Januar täglich, das große Finale läuft am 29. Januar (22.15 Uhr).

(ju)

Royals: Prinzessin Kate erntet heftigen Spott im Netz – wegen einer Geste

Prinz William und Kate sind bei jedem ihrer öffentlichen Auftritte den Argusaugen der Öffentlichkeit ausgesetzt. Das Image der beiden ist im Vergleich zu jenem der Sussexes, Prinz Harry und Meghan, aber überwiegend positiv. Große Skandale blieben bisher aus. Da reichen schon Kleinigkeiten, um Hasskommentare und Spott auf sich zu ziehen. Jetzt gerät Kate ins Kreuzfeuer – wegen einer eigentlich unbedeutenden Geste.

Zur Story