Unterhaltung
Sam Dylan rückt für Nina Queer in der

Sam Dylan rückt für Nina Queer in der "Dschungelshow" nach. Bild: RTL Zwei

Dschungelcamp

"Dschungelshow" 2021: Daher kennt man Sam Dylan

Die große "Dschungelshow" ersetzt in diesem Jahr coronabedingt das Dschungelcamp auf RTL. Die Sendung sorgte bereits vor der ersten Folge für Aufsehen: Eigentlich sollte die Drag-Queen Nina Queer um das goldene Ticket fürs Dschungelcamp 2022 kämpfen, doch nun erteilte ihr der Sender recht kurzfristig noch eine Absage. Der Grund: Nina Queer hatte sich in der Vergangenheit selbst als "Hitler-Transe" bezeichnet. Für sie rückt der Kuppelshow-erfahrene Sam Dylan nach.

Dafür ist Sam Dylan bekannt

Sam Dylan gelang es bei "Prince Charming" nicht, Nicolas Puschmann für sich zu gewinnen. Dafür lernte er dann aber Rafi Rachek kennen, der sich zuvor im Rahmen von "Bachelor in Paradise" als schwul geoutet hatte. Die beiden wurden ein Paar und pflegen seitdem eine Art Hassliebe, die sie auch offen in sozialen Netzwerken austragen. Sams beste Freundin ist Georgina Fleur, mit der er während des zweiten Corona-Lockdowns in Dubai urlaubte – zum Unmut von Rafi übrigens.

Beim "Promi Boxen 2020" nahm Sam es mit Serkan Yavuz auf, während des Kampfs kam ihm allerdings Rafi zur Hilfe. Erst vor wenigen Tagen schockte er dann seine Follower, als er auf Instagram plötzlich eine Social-Media-Pause ankündigte. Dort schrieb Sam: "Ich brauche die Zeit und es liegt auch nicht mehr in meiner Entscheidung". Der Abschied von der Plattform sollte allerdings nicht für immer sein. Tatsächlich ist er mittlerweile schon wieder auf Instagram aktiv und postet fleißig Stories. Georgina drückt ihm bereits beide Daumen.

Das sagt er zu seiner "Dschungelshow"-Teilnahme

Im Interview mit RTL bekundete der 29-Jährige seine Vorliebe für Trash-Formate. Dazu sagte er: "Ich liebe es einfach. Ich kann mir auch gar nicht so vorstellen, so seriöse Dinge zu machen". Die "Dschungelshow" könnte ihn aber auch vor Probleme stellen, wie er zugibt:

"Ich werde absolut zur Diva, wenn ich keinen Schlaf habe. Und ich brauche auf jeden Fall eigentlich auch immer zwischendurch mal Alkohol. Also einen schönen Champagner meine ich damit, nicht irgendwelchen Alkohol."

Zeug fürs echte Dschungelcamp

Da er viel Lebensfreude ausstrahlt, zählt Sam sicherlich zu den sympathischsten "Dschungelshow"-Kandidaten. Für ihn werden bestimmt viele Zuschauer abstimmen. Womöglich setzen ihm die ungewohnten Bedingungen des Formats aber zu schnell zu sehr zu. Denn wenn ihm schon ein bisschen Schlafmangel zu schaffen macht, wie will er dann ein Kakerlaken-Dinner meistern?

Das sind die anderen Kandidaten der "Dschungelshow" 2021

RTL zeigt die "Dschungelshow" ab dem 15. Januar täglich, das große Finale läuft am 29. Januar (22.15 Uhr).

(ju)

Dschungelcamp

"Dschungelshow" 2021: Daher kennt man Frank Fussbroich

Das Dschungelcamp kann 2021 wegen Corona nicht in seiner regulären Form stattfinden, doch für Ersatz ist gesorgt: RTL bringt am 15. Januar die große "Dschungelshow" an den Start, in der zwölf Kandidaten um die Teilnahme am Dschungelcamp 2022 kämpfen. Entscheiden darf das Publikum. Mit dabei ist auch Frank Fussbroich, ein echtes TV-Urgestein.

Der heute 52-jährige Fussbroich war schon als Jungspund in der WDR-Serie "Die Fussbroichs" zu sehen, ist also mit Fernsehkameras absolut vertraut. Er kann …

Artikel lesen
Link zum Artikel