Scarlett Johansson, Black Widow 2021 Credit: / Disney / The Hollywood Archive Los Angeles CA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY 341390008THA

Ab dem 9. Juli gibt es "Black Widow" mit Scarlett Johansson bei Disney +. Bild: IMAGO / Cinema Publishers Collection

watson-super-Serienguide: Netflix-, Amazon-, Disney+- und Sky-Highlights für die 2. Juliwoche

Jedes Wochenende gibt es für euch die besten Empfehlungen für Netflix, Amazon Prime, Sky, Joyn und MagentaTV in unserem ultimativen Streaming-Guide – von den spannendsten Serien-Neustarts bis zu versteckten Juwelen.

Packt die Picknickdecke und die Powerbank ein und dann hält euch auch nichts mehr davon ab, im Schrebergarten oder Park zu streamen. Wir geben euch wie immer diesen Guide mit an die Hand, damit ihr eure Abende – oder auch Tage, hier wird niemand verurteilt – perfekt nutzen könnt. Damit euch die Streaming-Auswahl leichter fällt, haben wir die spannendsten Neuerscheinungen und besten Klassiker für die Woche vom 9. bis zum 16. Juli für euch herausgesucht.

Egal, ob Dokumentationen, Sitcoms, Mystery-Thriller oder irgendetwas dazwischen: Im watson-super-Serienguide findet ihr genau die richtigen Serien und Filme für euch!

Netflix

Thriller

Neu bei Netflix könnt ihr ab dem 9. Juli die zweite Staffel der deutschen Science Fiction-Serie "Biohackers" anschauen. Darin steht die Medizinstudentin Mia im Mittelpunkt, die in der ersten Staffel die illegalen Experimente ihrer Professorin aufdeckte. Damit machte sie sich jedoch auch mächtige Feinde, die sie die Konsequenzen spüren lassen. Mia stellt fest, dass sie ihr Kurzzeitgedächtnis verloren hat und alles anders ist, als sie es in Erinnerung hat. Sie wohnt nicht mehr in ihrer WG und ist mit einem anderen Mann zusammen. Können ihre Freunde sie rechtzeitig retten, bevor sie ganz vergisst, wer sie jemals war?

Horror

Ab dem 9. Juli könnt ihr bei Netflix den zweiten Teil der Horror-Trilogie "Fear Street" schauen. Dieser spielt im Jahr 1978 und ist gleichzeitig eine Hommage an Teenie-Horrorfilme aus dieser Zeit. Darum geht's: In der Stadt Shadyside freuen sich die Schüler auf die Sommerferien, denn dies bedeutet, dass sie ins Zeltlager Nightwing fahren. Doch als jemand von ihnen plötzlich die Mordlust packt, wird aus dem spaßigen Ferienausflug sehr schnell ein grausamer Kampf ums Überleben. Den ersten Teil der Reihe "Fear Street: 1994" könnt ihr ebenfalls bereits bei Netflix sehen, der dritte Teil, "Fear Street: 1666" erscheint am 16. Juli.

Bild

Die neuesten Film- und Serienempfehlungen hat Watson-Autorin Sophia herausgesucht. bild: di matti

Amazon Prime Video

Das ist neu

Neu bei Amazon Prime Video könnt ihr ab dem 11. Juli "Der geheime Garten" streamen. In der Verfilmung des Romanklassikers geht es um die zehnjährige Mary, die nach dem Tod ihrer Eltern von Indien nach England auswandern muss und bei ihrem Onkel unterkommt. Dieser ist jedoch die meiste Zeit unterwegs und scheint sich kaum für sie zu interessieren. So freundet sie sich mit dem Sohn eines Bauern aus der Umgebung an und kann sogar ihren kränklichen Cousin Colin davon überzeugen, sein Bett zu verlassen. Gemeinsam finden sie den Zugang zu einem verschlossenen Garten, den sie heimlich pflegen und wieder herrichten. Welche Bedeutung dieser Garten hat, ahnen sie zunächst nicht ... Schöne Neuverfilmung mit Colin Firth und Julie Waters.

Sky

Horror

Ab dem 9. Juli könnt ihr bei Sky den Horrorfilm "The Empty Man" anschauen. Dieser erscheint zunächst wie ein typischer Teenie-Slasherfilm, doch er ist tatsächlich tiefgründiger als das. Darum geht es: Einige Jugendliche versuchen den "Empty Man", einen urbanen Mythos zu beschwören. Zu ihrem Entsetzen haben sie damit Erfolg: Schon bald werden sie von einem gruseligen Wesen verfolgt und einige von ihnen kommen sogar zu Tode. Doch war es wirklich der "Empty Man"? Ein ehemaliger Polizist macht sich auf die Suche nach einem Mädchen, das vermisst wird – und findet einen Kult.

Disney+

Action

Ab dem 9. Juli könnt ihr bei Disney+ (und auch in vielen Kinos) den neuen Marvel-Film "Black Widow" mit Scarlett Johansson anschauen. In diesem geht es unter anderem um die Vorgeschichte von Natasha Romanoff. So beschäftigt sich der Film mit ihrer Kindheit und ihrer Familie, die auch alle auf die eine oder andere Art als Spione tätig sind. Unerwartet trifft Natasha ihre jüngere Schwester Yelena wieder, die in der Zwischenzeit ebenfalls zu einer Geheimagentin ausgebildet wurde. "Black Widow" spielt dabei zeitlich zwischen "The First Avenger: Civil War" und "Avengers: Infinity War". Mit dabei sind unter anderem Florence Pugh, Rachel Weisz, David Harbour und Robert Downey Jr.

MagentaTV

Science Fiction

Ab dem 14. Juli könnt ihr bei MagentaTV die zweite Staffel der Horror-Fantasy-Serie "War of the Worlds" sehen. Diese beruht auf dem Klassiker von H.G. Wells, die Handlung wurde jedoch in die heutige Zeit verlegt. Nachdem die Menschheit in der ersten Staffel von mysteriösen Außerirdischen attackiert wurde, haben die extraterrestrischen Angreifer mittlerweile die Fähigkeit entwickelt, Menschen zu klonen. Die Protagonisten wissen demnach nie, wem sie noch vertrauen können. Der Neurowissenschaftler Bill Ward hat jedoch einen Plan, wie er die Invasoren aus dem All besiegen will. Um diesen umzusetzen, ist er jedoch auf die blinde Emily Gresham (Daisy Edgar-Jones) angewiesen. Seit sie im Raumschiff der Aliens war, zeigt sie beunruhigende Veränderungen...

Joyn

Crime

Ab dem 13. Juli könnt ihr bei Joyn die ungewöhnliche Crime-Serie "Trial & Error" schauen, die im Mockumentary-Stil gedreht wurde. Die Serie handelt von dem jungen, aufgeweckten New Yorker Anwalt Josh Segal, der sich in der fiktiven Südstaaten-Kleinstadt East Peck in South Carolina niederlässt. Mit einem kauzigen Team versucht er, den exzentrischen Poesieprofessor Larry Henderson zu verteidigen. Dieser wird verdächtigt, seine Ehefrau auf eine bizarre Art ermordet zu haben. Obwohl Josh an die Unschuld seines Mandanten glaubt, wird der Fall zu einer Herausforderung, da sich Larry in der Öffentlichkeit sehr verdächtig benimmt...

Film der Woche

Neu bei Netflix könnt ihr den Tarantino-Film "Once Upon a Time in Hollywood" mit Leonardo DiCaprio, Brad Pitt und Margot Robbie schauen. Dieser spielt im Jahr 1969 in Los Angeles und dreht sich um das Leben des ehemaligen Western-Stars Rick Dalton und seinem Stunt-Double Cliff Booth, die versuchen, in einer neuen Ära des Hollywood-Kinos Fuß zu fassen. Ende der Sechzigerjahre wird Kalifornien von der Manson-Family heimgesucht, einem Kult, der sich sich um den Mörder Charles Manson versammelt hat. Dieser Kult hat es unter anderem auf Hollywood-Stars abgesehen, unter anderem auf Rick Daltons Nachbarin, die aufstrebende Schauspielerin Sharon Tate. Kann Rick sie möglicherweise retten?

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Red-Bull-Teamchef Christian Horner über "Drive to Survive": "Zeigt eine Seite des Sports, die normalerweise nicht vermittelt wird"

Seit 2019 zeigt Netflix die Formel-1-Doku "Drive to Survive", die Hintergründe und Persönlichkeiten detailliert porträtiert. Seit dem 19. März ist die mittlerweile dritte Staffel abrufbar und gilt so schon als Einheizer für die am 28. März beginnende Saison 2021.

Die von James Gay Rees und Paul Martin produzierte Serie behandelt die vergangene Formel-1-Saison, die trotz der Corona-Pandemie über die Bühne gehen konnte. Damit setzt "Drive to Survive" die eigene Tradition fort: Die ersten beiden …

Artikel lesen
Link zum Artikel