Bild

Der Rapper Veysel fordert eine viertel Staffel der Amazon Prime Serie "4 Blocks". bild: screenshot / instagram

Neue Staffel "4 Blocks"? Veysel macht eindeutige Anspielung: "Müssen den Fans was geben"

Mit der dritten Staffel "4 Blocks" wollte Amazon Prime die Serie eigentlich abschließen. Der Rapper Veysel – der selbst auch mitspielte – sprach sich nun auf Instagram jedoch für eine Fortsetzung aus. Damit dürfte er vielen Fans aus dem Herzen sprechen.

"4 Blocks" kam bei Kritikern und Publikum gleichermaßen gut an, besonders bei der jungen Zielgruppe war die Serie ein Erfolg. Das liegt auch daran, dass Amazon viele bekannte Rapper als Schauspieler integriert hatte.

Die Rapper Massiv und Veysel waren bei "4 Blocks" in Hauptrollen zu sehen

Mit dabei sind Namen wie Gzuz, Massiv und Veysel, letztere übernahmen sogar Hauptrollen in der Dramaserie. Die Rapper umgeben sich hier – dem Image entsprechend – mit Clan-Kriminalität, illegalen Geschäften und dem Kampf gegen die Polizei. Massiv und Veysel sind dabei Teil der Clan-Familie und von von deren Machenschaften.

Die erste Staffel, die 2017 erschien, war ein voller Erfolg. Daraufhin entschied sich Amazon, zwei weitere Staffeln zu produzieren. Nach der dritten Staffel, die Ende 2019 herauskam, wurde die Show eingestellt. Es war also nach 19 Episoden erstmal vorbei.

Veysel fordert auf Instagram eine vierte Staffel "4 Blocks"

Doch vielleicht ändert sich das jetzt? Rapper Veysel wurde auf Instagram von einem Fan aufgefordert, eine vierte Staffel der Serie zu drehen. In der Nachricht hieß es: "Ich hab grad 4 blocks zu Ende geschaut und deine Fans können dieses Ende nicht so hinnehmen. Wir brauchen UNBEDINGT eine 4 Staffel!"

Der Essener war offensichtlich der gleichen Meinung, denn er teilte einen Screenshot der Nachricht in seiner Instagram-Story. Dazu schrieb er: "wir müssen den fans was geben".

Bild

bild: screenshot / instagram

Auf dem verlinkten Instagram-Channel der Serie gab es bisher keine Reaktion auf den Aufruf. Viele Fans würden sich aber mit Sicherheit über eine Fortsetzung der Serie freuen.

(lfr)

Erschreckende Netflix-Doku zeigt: Um das Klima zu retten, muss die Fischerei gestoppt werden

Was ursprünglich als eine Hommage an die großen blauen Weltmeere gedacht war, wurde zu einer spektakulären Enthüllungsgeschichte: Der Filmemacher Ali Tabrizi ist für seine Dokumentation "Seaspiracy" durch die halbe Welt gereist, hat mit Verantwortlichen gesprochen und sich nicht selten selbst in Gefahr begeben, um vertuschte Wahrheiten über die Zerstörung der Ozeane aufzudecken. In "Seaspiracy" wird die Fischindustrie und ihre gewaltige Wirkung auf die Meere und das Klima beleuchtet.

Wer den …

Artikel lesen
Link zum Artikel