Am Set der Netflix-Produktion "The Chosen One" ereignete sich eine schreckliche Tragödie.
Am Set der Netflix-Produktion "The Chosen One" ereignete sich eine schreckliche Tragödie.Bild: Getty Images North America / Brandon Bell

"The Chosen One": Tödlicher Unfall während Dreharbeiten – erste Vorwürfe werden laut

20.06.2022, 18:22

Die Dreharbeiten zu der brasilianischen Netflix-Serie "The Chosen One" werden von einem Unglück überschattet: Bei einem Autounfall mit dem Crew-Van kamen zwei Darsteller der Serie in Mexiko ums Leben. Sechs weitere Crew-Mitglieder wurden verletzt. Wie es zu der Tragödie kommen konnte, steht noch nicht fest, aber es wurden schon erste Vorwürfe erhoben.

Autounfall kostet zwei Schauspielern das Leben

Wie mehrere Medien wie unter anderem "The Daily Beast" berichten, soll sich der Unfall bereits am Donnerstag ereignet haben. Der Van, mit dem die Crew unterwegs gewesen war, soll noch unter ungeklärten Umständen von der Straße abgekommen sein und sich danach mehrfach überschlagen haben.

Die mexikanische Nachrichtenseite "Frontera" bestätigte in diesem Zusammenhang den Tod der beiden Schauspieler Raymundo Garduño Cruz und Juan Francisco González Aguilar und veröffentlichte Fotos von ihnen auf Instagram. Netflix hat sich noch nicht zu dem Vorfall geäußert. Die "Screen Actors Guild‐American Federation of Television and Radio Artists" (SAG-AFTRA) dagegen hat mittlerweile angekündigt, den Fall zu untersuchen.

Unsichere Transportbedingungen?

Auch wenn die Ursache für den Unfall noch nicht feststeht, wird bereits darüber berichtet, dass Vorwürfe gegen die Produktion erhoben worden seien. Laut "The Daily Beast" sollen Angehörige der Todesopfer geklagt haben, dass es schon vor dem Unglück Beschwerden über die Transportbedingungen vor Ort gegeben habe. Diese seien jedoch von dem Streaming-Portal und der Produktionsfirma nicht ernst genommen worden.

Wie es mit der Serie weiter geht, ist aktuell noch völlig unklar. Aktuell wurde die Produktion gestoppt. Man werde den Unfallhergang untersuchen, heißt es weiter. Und erst wenn diese abgeschlossen seien, werde man über das weitere Vorgehen entscheiden und die Öffentlichkeit anschließend auch informieren.

Der Unfall erinnert in seiner Tragik an den tödlichen Vorfall am Set des Films "Rust" im Oktober 2021. Hauptdarsteller und Produzent des Westerns Alec Baldwin erschoss aus Versehen Kamerafrau Halyna Hutchins mit einer Requisitenwaffe. Seitdem wird über die Sicherheit an Film-Sets verstärkt diskutiert. Die Ermittlungen in diesem Fall laufen allerdings noch.

Die Serie "The Chosen One" ist eine Adaption des Comics "American Jesus" von Mark Millar und Peter Gross. Sowohl in dem Comic als auch in der Serie geht es um einen jungen Mann, der entdeckt, dass er die Wiedergeburt von Jesus ist. Seine Aufgabe besteht darin, die Menschheit zu retten. Es gibt auf Netflix bereits eine portugiesische Serie, die ebenfalls "The Chosen One" heißt. Beide Serien haben jedoch nichts miteinander zu tun.

(swi)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Billie Eilish enthüllt: Beim Coachella-Festival sprang ein Double für sie ein

Beim diesjährigen Coachella Festival in Indio, Kalifornien, gehörte Billie Eilish zu den Headlinern. Neben Harry Styles, Swedish House Mafia und The Weeknd bespielte die 20-Jährige die große Mainstage des Kult-Festivals und brachte die Menge zum Beben – oder war es gar nicht der Pop-Star selbst, der fast 100.000 Fans zum Toben animierte? Denn wie die Performerin nun in einem Interview mit "Apple Music" verriet, stand bei ihrer Performance nicht nur die Sängerin selbst, sondern auch ein Bodydouble auf der Bühne.

Zur Story