Unterhaltung
Bild

Massimo (Michele Morrone) und Laura (Anna-Maria Sieklucka) in "365 Days". Bild: netflix

"50 Shades"-Abklatsch "365 Days" auf Netflix: So geht es mit dem Erotik-Streifen weiter

Dieser Streifen ist das Provokativste, das Netflix gerade zu bieten hat: In "365 Days" (im polnischen Original "365 dni") entführt ein bauchmuskelbepackter Mafiosi eine polnische Touristin und gibt ihr ein Jahr, um sich in ihn zu verlieben. In dem stark an "50 Shades of Grey" erinnernden Erotik-Thriller gibt es neben Sado-Maso-Fesselspielchen sehr grafische Darstellungen von allen erdenklichen sexuellen Praktiken. Wohl auch ein Grund, warum die polnische Produktion auch Wochen nach dem Release noch immer in den deutschen Top Ten des Streaming-Dienstes vertreten ist. Zuvor war der Film in Polen veröffentlicht worden und

Und bei so viel Anklang beim Publikum kommt bei Filmen früher oder später immer die Frage nach einer Fortsetzung auf. Die Buchvorlage dafür gäbe es schonmal, denn "365 Days" basiert auf der Romantrilogie von Blanka Lipińska. Netflix soll an der Verfilmung von Teil zwei und drei großes Interesse haben, ein schon geplanter Dreh wurde aufgrund der Corona-Krise aber auch kommendes Jahr verschoben.

Watson verrät euch trotzdem, wie es mit dem Erotik-Streifen laut der Vorlage weitergehen würde.

Achtung, Spoiler!

Am Ende von "365 Days" ist Laura nicht nur mit Massimo verlobt, sondern hat auch noch erfahren, dass sie schwanger ist. Zu allem Übel verschwindet sie plötzlich. Massimo mutmaßt, dass sie von einem seiner Gegner in einen Hinterhalt gelockt wurde. In den letzten Sekunden des Films könnte der Zuschauer glauben, dass die junge Frau tot ist... doch das ist sie natürlich nicht, denn sonst hätte es sich mit den Fortsetzungen erledigt.

Das passiert in Teil 2 von "365 Days"

Der zweite Teil der Erotik-Reihe heißt aus dem Polnischen übersetzt "Dieser Tag" und es bewahrheitet sich das, was im Ende des ersten Teils angedeutet wird: Laura wurde tatsächlich von Massimos Mafia-Konkurrenten entführt. Der muss nun alles tun, um seine große Liebe aus dessen Fängen zu befreien. Blöderweise ist der andere Mafiosi sehr attraktiv und dann taucht auch noch Massimos mysteriöser Zwillingsbruder Domenico auf, der Laura ebenfalls um den Finger wickeln will. Puh. Spoiler Alert: Massimo gewinnt den Kampf um Lauras Herz natürlich und reihenweise heiße Szenen gibt es in dem Buch ebenfalls.

Das passiert in Teil 3 von "365 Days"

Dann wäre da auch noch der dritte Teil, der übersetzt "Weitere 365 Tage" steht für Massimo die Hochzeit mit der noch immer schwangeren Laura an. Doch dann wird sie angeschossen und der Berufsverbrecher muss sich plötzlich entscheiden, ob er das Leben von Laura oder das ihres gemeinsamen Sohnes retten soll.

Eine bittere Nachricht gibt es allerdings für "365 Days"-Fans, die sich jetzt mit den Büchern trösten wollen, denn bis dato gibt es noch keine englische oder gar deutsche Übersetzung.

(ab)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trainer, Stars und große Clubs – Das sind die 11 besten Fußball-Dokus auf Netflix

Feiertage sind Netflixtage. Damit euch nach der Eiersuche und dem Osterlamm nicht langweilig wird, haben wir etwas für euch: Die elf besten Fußball-Dokus, die ihr beim Streamingdienst mit dem großen N schauen könnt.

Aber, versprecht uns bitte, dass ihr auch das gute Wetter an Ostern nutzt, und erst abends anfangt, zu bingen...

Los geht's! Die Reihenfolge hat übrigens nichts zu sagen...

Der Dokumentarfilm von Aljoscha Pause aus dem Jahr 2013 begleitet eine Saison lang die Trainer Frank Schmidt, …

Artikel lesen
Link zum Artikel