Unterhaltung
Bild

Die Rich Kids von "Élite" finden keine Ruhe. Bild: Netflix / Manuel Fernandez-Valdes

Schock für "Élite"-Fans: Zum Start der 3. Staffel wird nächster Netflix-Charakter ermordet

Am Freitag startet die dritte Staffel der spanischen Produktion "Élite" bei Netflix – ein Guilty Pleasure, irgendwo zwischen "Gossip Girl" und "Riverdale". Die Serie dreht sich um einen Haufen überpriviligierter Teenager (und einem überdurchschnittlich begabten Außenseiter), die an ihrer Eliteschule weniger lernen, als sich vielmehr gegenseitig betrügen, hintergehen und natürlich ineinander verlieben.

In den ersten beiden Staffeln stand der Mord an der (heimlich schwangeren) Marina im Vordergrund. Deren Bruder Guzmán war davon besessen, Stipendiant Samuel als Täter zu identifizieren. Am Ende der zweiten Staffel stand aber fest: Guzmáns Kumpel Polo brachte Marina um, um die illegalen Geschäfte des Vaters seiner Freundin Carla zu vertuschen.

Soweit alle mitgekommen? Gut! Denn in der 3. Staffel haben die Netflix-Macher den nächsten "Élite"-Kracher an den Start gebracht.

Achtung, Spoiler!

Bild

Guzmán (l.) mit Polo, dem Mörder seiner Schwester. Bild: Netflix / Manuel Fernandez-Valdes

Und so geht es in der neuen Staffel weiter: Polo, der aus Mangel an Beweisen nicht im Gefängnis sitzt, kehrt an die Schule zurück. Die Spannungen, die seine Anwesenheit bei allen anderen seiner ehemaligen Freunde auslöst, kann nur eins bedeuten: eine neue Tragödie im letzten Schuljahr.

Und der Trailer teasert den nächsten Schock für alle "Élite"-Fans an – und den nächsten Mord. Denn die letzte Szene zeigt einen blutüberströmten, offensichtlich toten Polo. Die Frage: Wer ist der Täter? Ein Motiv hatten nicht nur Marinas Bruder Guzmán und Ex-Freundin Carla, sondern quasi jeder aus der elitären Clique – sei es Eifersucht, Rache oder unerwiderte Liebe.

Antworten auf diese und andere brennende Fragen (Fliegt die Affäre zwischen Lu und ihrem Halbbruder Valerio auf? Kann Nadia nach ihrem Sextape die Beziehung zu ihren Eltern retten?) gibt es ab dem 13. März bei Netflix.

Den Trailer zur 3. Staffel "Élite" seht ihr hier:

abspielen

Video: YouTube/KinoCheck Home

(ab)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Witcher" löst Hype und Klauvorwürfe aus – dabei stimmt das nicht: Hier ist der Beweis

Seit die "Witcher"-Serie vergangene Woche gestartet, hagelt es Kritik – gute und schlechte. Jetzt kommen Behauptungen auf, die neue Erfolgsserie hätte inhaltlich bei "Game of Thrones" geklaut. Das stimmt so nicht.

Die Fantasy- und Mittelalterserie "Game of Thrones" sendete 2011 über HBO ihre erste Folge und löste in kürzester Zeit einen Mega-Hype aus. Seit dem 20. Dezember 2019 hat "Game of Thrones" einen Konkurrenten. Die Netflix-Serie "The Witcher" geht an den Start und sorgt für Wirbel. Da sich beide Serien thematisch überschneiden, werden eilig Vergleiche gezogen. Wer hat die besseren Schauspieler? Wer die coolsten Monster? Wer hat von wem geklaut?

Jetzt werden Gerüchte laut, die "Witcher"-Serie …

Artikel lesen
Link zum Artikel