Unterhaltung
20190531_485_LCDP_S4_tamaraarranz_DSC_4646.nef

Sah auch schonmal besser aus: Rio in "Haus des Geldes." Bild: Netflix/Tamara Arranz Ramos

Netflix: Trailer zur 4. Staffel "Haus des Geldes" verheißt nichts Gutes

Die Bankräuber-Serie "Haus des Geldes" ist nach eigenen Angaben die international meistgesehene nicht-englischsprachige Serie auf Netflix. Die langersehnte vierte Staffel läuft am 3. April an.

Wir erinnern uns: Zum Ende der dritten Season glaubte Mastermind und Gauner-Chef "Der Professor", dass Lissabon hingerichtet wurde, Rio und Tokio einen Panzer in die Luft gejagt haben und Nairobi mit dem Tod kämpft.

Am Freitag veröffentlichte der Streaming-Gigant nun den ersten Trailer.

Den ganzen Trailer zu Staffel 4 von "Haus des Geldes" seht ihr hier:

abspielen

Video: YouTube/Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz

Zwei Minuten lang gibt er unter dem Motto "Möge das Chaos beginnen" erste Hinweise, mit welchen neuen Plots und Twists die Showrunner die Fangemeinde berauschen werden. So viel vorweg: Während die dritte Season im Paradies startete und die Gang in einem neuen Lebensabschnitt zeigte, dürfte die vierte Staffel düsterer und brutaler werden als die vorherigen drei.

Achtung, Spoiler!

Hinweis 1: Nairobi könnte überleben

Bild

Stockholm (r.) versucht, Nairobi das Leben zu retten. Bild: Netflix

Am Ende der dritten Staffel wurde Nairobi nach dem Einbruch in die spanische Zentralbank von einem Scharfschützen niedergestreckt. In den letzten Szenen sah es so aus, als würde sie den Kampf um ihr Leben verlieren. Der Trailer zeigt aber: Nairobi ist schwer verletzt – aber sie atmet noch!

Hinweis 2: Raquel soll die Truppe an die Polizei ausliefern

Lissabon, die große Liebe des Professors und selbst ehemalige Polizeibeamtin, wird unterdessen von ihrer Ex-Kollegin Inspectora Alicia Sierra erpresst. Die stellt sie vor die Wahl: 30 Jahre in den Knast gehen, ihre Tochter nicht wiedersehen – oder ihren Freund und dessen Kumpanen bespitzeln. Wie wird sie sich entscheiden?

Hinweis 3: Für Helsinki wird es eng

Ist Helsinki das nächste Mitglied der "Haus des Geldes"-Truppe, das den Serientod stirbt? Eine Mini-Sequenz zeigt, wie er mit einem Seil um den Hals in die Höhe gezogen wird. Autsch!

Hinweis 4: Berlin könnte doch noch leben

Im Finale der ersten Staffel wurde Berlin von einem Kugelhagel niedergestreckt. In der dritten tauchte der Bruder des Professors plötzlich wieder auf – allerdings nur in Rückblenden. Umso größer nun die Verwirrung, die der neue Trailer auslöst: Denn auch hier ist Berlin wiederzusehen. In welchem Zusammenhang, ist allerdings unklar. Noch.

Start der 4. Staffel "Haus des Geldes" bei Netflix ist der 3. April 2020.

(ab)

Dark Staffel 2: 11 Memes, die du besser verstehst als die Serie

Die zweite Staffel Dark ist krass. Nicht nur krass im Sinne von gut sondern auch im Sinne von: WAS PASSIERT HIER und WER IST WER? Und während man sich mit Famillienstammbaum, Zurückspulen und Zusammenfassungen von Folge zu Folge hangelt, wird alles immer noch krasser.

Als Mystery-/Provinzdramaserie vor einem Jahr gestartet verliert "Dark" diese Grundstimmung glücklicherweise nicht. Die ansonsten sehr, sehr dunkle Serie selbst kommt mit sehr wenig Humor aus. Klar, es ist ja immer noch eine …

Artikel lesen
Link zum Artikel