Armer Varys...
Armer Varys...
hbo-montage

Die Reaktion dieses "GoT"-Stars auf seinen Tod zeigt alles, was wir zu Staffel 8 fühlen

29.05.2019, 12:03

Seit dem Finale von "Game of Thrones" am vorletzten Sonntag ist die Stimmung bei den "GoT"-Fans etwas gemischt: Manche freuen sich über eine finale Folge, in der sie einen gelungenen Abschluss einer epischen Fantasy-Serie sehen, andere mosern weiter über die Entwicklung einiger Charaktere in der finalen Staffel.

  • Doch nicht nur so mancher "GoT"-Anhänger ist mit dem Ende von "Game of Thrones" unzufrieden.
  • In der zweistündigen HBO-Doku "The Last Watch", die in Deutschland auf dem Sender Sky zu sehen ist, ist zu sehen, wie Schauspieler Conleth Hill auf den Tod seines Charakters, dem Eunuchen Varys, reagiert.

Einfach nur Unverständnis 😂

Animiertes GIFGIF abspielen

In der Show wird Varys, nachdem er beim Verrat an Drachenkönigin Daenerys ertappt wird, vom Targaryen-Drachen Drogon bei lebendigem Leib verbrannt. Kurz und schmerzvoll endet Hills Charakter, der seit Staffel 1 in der Serie zu den wichtigsten Figuren zählte.

Das plötzliche Ende seines intriganten Machtmenschen scheint Hill – das lässt sich in der Dokumentation wunderbar beobachten – überhaupt nicht zu schmecken. Kurz nachdem Hill Varys' letzte Worte verliest, wirft er auch schon das Drehbuch weg, und drückt sich schmollend in seinen Stuhl.

Das fällt auch anderen Mitgliedern des "GoT"-Teams auf. Hill bekommt für seine Performance am Drehbuchtisch eine Mischung aus amüsierten und mitleidigen Blicken ab.

Gegenüber "Entertainment Weekly" schmollte der nordirische Schauspieler: "Ich habe das sehr persönlich genommen." Seine Figur habe in den letzten Staffeln der Serie zu wenig Aufmerksamkeit erhalten. Die Staffeln 6, 7 und 8 seien nicht "seine Favoriten" gewesen.

Hier reagiert Hill patzig auf sein "Game of Thrones"-Ende:

In dem Clip ist zu sehen, wie Daenerys-Schauspielerin Emilia Clarke ihm noch einen aufmunternden Blick zuwirft. Brienne-Darstellerin Gwendoline Christie scheint seine Hand zu drücken.

Naja, jetzt ist es ja endlich vorbei...

(pb)

Game of Thrones: Die emotionalsten Momente der 8. Staffel

1 / 39
Game of Thrones: Die emotionalsten Momente der 8. Staffel
quelle: hbo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer watscht Kofler nach Sekten-Vergleich ab - und droht ihm im TV

Es ging eigentlich um eine Weltsensation: Papier, das als Tapete die Heizung ersetzen kann. Doch wegen eines kleinen Details kriegten sich Carsten Maschmeyer und Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen" auf Vox ziemlich in die Haare ...

Der Pitch von Kohpa in Folge zwei der neuen Staffel "Die Höhle der Löwen" startete vielversprechend mit einer steilen Behauptung: "Papier leitet Strom." Die Gründer hatten mit Kohpa ein nachhaltiges Papier mit recycelten Kohlenstofffasern entwickelt. Der Vorteil der neuen Technologie: "Kohpa Therm ist das erste Heizpapier, was es auf dem Markt gibt."

Den Beweis lieferten Papieringenieur Walter Reichel und sein Kollege Peter Helfer natürlich direkt mit einer Demonstration zum Anfassen. "Dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel