Sie galt von Anfang an als eine der Favoritinnen: Soulin.
Sie galt von Anfang an als eine der Favoritinnen: Soulin.
bild: instagram.com/ soulin.gntm2021.official

Braucht sie "GNTM" überhaupt noch? Diese Kandidatin startet schon abseits der Show durch

17.05.2021, 16:36

Sie zählte von Anfang an zu den Favoritinnen der aktuellen "GNTM"-Staffel: Soulin. Die 20-Jährige startet nun schon ohne den Titel aus der Castingshow richtig durch!

Von Beginn an überzeugte Soulin nicht nur Heidi Klum von sich, sondern auch viele Kunden und Designer. So gehen viele Fans davon aus, dass das Model Chancen auf den diesjährigen Titel hat. Durch Soulins neuste Instagram-Posts stellt sich nun aber die Frage, ob sie die Show überhaupt gewinnen muss, um Erfolg im Model-Geschäft zu haben.

Denn: Soulin wird offenbar auch jetzt schon für Jobs gebucht. In ihrem letzten Post auf Instagram zeigte sie Bilder von sich in vielen unterschiedlichen Posen. Wofür die Bilder entstanden sind, verriet das Model aber nicht.

Ein Job bei "GNTM" kann es eigentlich nicht sein. Derzeit wird nicht gedreht, die aktuellen Folgen sind bereits aufgezeichnet. Zudem dürfen die Models vorab keine Einblicke geben. Das legt die Vermutung nahe, dass sie bereits jetzt als Model außerhalb der Show tätig ist.

Fans sind sich sicher, dass Soulin die Show gewinnt

Soulins Fans jedenfalls sind begeistert von den Fotos. Gut 89.000 Menschen verfolgen ihre Reise auf Instagram, unter ihren letzten Fotos gab es durchgehend viele Herzen und Statements wie "Du wirst 'GNTM'. Mit Abstand die Beste" oder "Sie ist einfach ein Model".

Aktuell läuft die bereits 16. Staffel von "GNTM". Das Besondere: Aufgrund der Corona-Pandemie wird sie ausschließlich in Deutschland gedreht. Aktuell warten die Finalistinnen, die noch nicht bekannt sind, zu Hause auf das Finale am 27. Mai. Das findet live bei ProSieben statt. Eines haben die vergangenen Staffeln jedenfalls gezeigt: Es nicht immer nur die Gewinnerin, die Karriere macht.

(pas)

"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer watscht Kofler nach Sekten-Vergleich ab - und droht ihm im TV

Es ging eigentlich um eine Weltsensation: Papier, das als Tapete die Heizung ersetzen kann. Doch wegen eines kleinen Details kriegten sich Carsten Maschmeyer und Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen" auf Vox ziemlich in die Haare ...

Der Pitch von Kohpa in Folge zwei der neuen Staffel "Die Höhle der Löwen" startete vielversprechend mit einer steilen Behauptung: "Papier leitet Strom." Die Gründer hatten mit Kohpa ein nachhaltiges Papier mit recycelten Kohlenstofffasern entwickelt. Der Vorteil der neuen Technologie: "Kohpa Therm ist das erste Heizpapier, was es auf dem Markt gibt."

Den Beweis lieferten Papieringenieur Walter Reichel und sein Kollege Peter Helfer natürlich direkt mit einer Demonstration zum Anfassen. "Dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel