Bild: imago stock&people

Helene-Fischer-Privatkonzert bei Trigema: Polizei schiebt Sonderdienst

26.10.2019, 14:3626.10.2019, 15:20

Sie füllt die ganz großen Stadien – am Samstag wird Helene Fischer allerdings in einem portablen Partyzelt spielen. Exklusiv für Mitarbeiter des Textil- und Tankstellen-Unternehmens Trigema wird sie auf dem 100-jährigen Firmenjubiläum in Burladingen (Baden-Württemberg) auftreten. Mehrere hundert Angestellte, darunter auch Ruheständler, werden zu ihren Songs tanzen – während "normale" Fans keine Chance haben, auf das Gelände zu kommen oder gar einen Blick auf die Schlagerkönigin zu erhaschen.

Helene Fischer ist Privatkonzert erprobt

Ein exklusives Konzert, dass ihr laut Branchenkennern eine sechsstellige Gage einbringen soll. Für Helene ist es nicht der erste Gig dieser Art: Zuvor trat sie bereits beim 80. Geburtstag von Bau-Mogul Günter Papenburg auf, Ende Juni gab sie ein Privatkonzert für rund 10.000 Daimler-Mitarbeiter.

Wenn ein Star ihrer Größe den 12.000-Einwohner-Ort Burladingen aufmischt, ist die Aufregung, das öffentliche Interesse groß und Chaos vorprogrammiert – oder?

Polizei ist bei Helenes Privatkonzert vor Ort

Die größte Befürchtung der Polizei ist, dass es zu einem Verkehrschaos kommt, sagte Thomas Kalmbach, Pressesprecher der zuständigen Polizei Tuttlingen, der "Ippen-Digital"-Zentralredaktion. Denn: Die Partylocation ist auf einem Parkplatz direkt an der Ortsdurchfahrt Burladingen aufgebaut. "Wir müssen es im Auge behalten", so Kalmbach. "Es kann kommod und ruhig zugehen. Aber man weiß nie, was von der Fangemeinde anreist und möglicherweise für Behinderungen sorgt."

Weiter führt er aus: "Wenn nur das ganze Umfeld von Burladingen reinfährt, um Helene Fischer zu sehen, dann reicht es schon, Maßnahmen zu treffen, um keinen Verkehrskollaps zu haben."

Für Fischer werden die Beamten sogar extra einen Wochenenddienst einlegen:

"Routine wäre, dass der Polizeiposten Burladingen geschlossen ist und alle im Wochenende wären."
Polizeisprecher thomas kalmbach

Und sollten sich doch ungebetene Zaungäste um das Trigema-Partyzelt scharen? "Solange das im normalen Rahmen verläuft, werden wir auch nicht eingreifen", so der Sprecher. Aber: "Wenn wir merken, dass das aus dem Ruder läuft, dann müssen wir eingreifen, damit das a) ordentlich zugeht und wir b) verkehrsrechtlich keine Schwierigkeiten bekommen."

Auf Instagram ist mittlerweile auch ein Foto aufgetaucht, dass Fans als ersten Hinweis auf Helene Fischers Auftritt deuten. Darauf zu erkennen: schwarze Trucks, die möglicherweise Bühnentechnik transportieren.

Für Trigema als Unternehmen ist das Fischer-Privatkonzert so oder so ein absoluter Coup, wie Geschäftsführer Wolfgang Grupp der "Stuttgarter Zeitung" im Juli sagte, kurz nachdem ihr Auftritt erstmals öffentlich bekannt geworden war. "Seit zwei Jahren sind wir dran, sie zu engagieren", so Grupp. Nur was ihn der Auftritt kostet, das wollte er nicht verraten.

(ab)

Stockfotos vom lustigsten Seitensprung der Welt

1 / 6
Stockfotos vom lustigsten Seitensprung der Welt
quelle: imago stock&people / imago stock&people
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Insider verrät: Queen Elizabeth II "vereehrt" Prinz Harry

Zwei Jahre ist es her, dass Prinz Harry und seine Ehefrau Herzogin Meghan ihre Verpflichtungen als Senior-Royals abgelegt und dem britischen Königshaus den Rücken gekehrt haben. Inzwischen leben die beiden in der kalifornischen Stadt Montecito und besuchen London nur noch zu seltenen, besonderen Anlässen – wie beispielsweise dem 70. Thronjubiläum der Queen, das Anfang Juni gefeiert wurde.

Zur Story