Helene Fischer meldet sich mit neuer Musik zurück.
Helene Fischer meldet sich mit neuer Musik zurück.Bild: dpa / Britta Pedersen

"Immer von einer internationalen Karriere geträumt": Ex-Produzent spricht Klartext über Helene Fischers Pläne

05.08.2021, 16:40

Helene Fischer hatte sich während der Corona-Pandemie lange Zeit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Konzerte, die bereits für 2020 geplant waren, mussten abgesagt oder verschoben werden. Aber auch 2021 konnte sie noch nicht auf die große Bühne zurückkehren. Immerhin meldet sie sich jetzt mit neuer Musik zurück – und das nicht allein.

Zusammen mit dem Sänger Luis Fonsi will Helene mit dem Song "Vamos A Marte" durchstarten – und das womöglich nicht nur in Deutschland. Es steht sogar die Befürchtung im Raum, die Schlager-Queen verfolge mit dem Duett einen geheimen Plan, der den deutschen Fans womöglich nicht so gut gefallen könnte.

Helene Fischer mit großen Plänen

Der langjährige Alben-Produzent von Helene Fischer, Jean Frankfurter, glaubt, dass die Sängerin mit der musikalischen Neuausrichtung vor allem international durchstarten möchte. Gegenüber der "Bild" erklärte er:

"Helene hat immer von einer internationalen Karriere geträumt. Und ich bin überzeugt, dass sie das Zeug dazu hat."

Laut Frankfurter ist die musikalische Kooperation mit Luis Fonsi, der vor allem auch im spanischsprachigen Raum – von Lateinamerika bis in die USA – ein großer Star ist, sehr gut durchdacht. "Mit Spanisch könnte es funktionieren. Da Helene damit auch die europäischen Spanier erreicht – und die haben traditionell viele Verbindungen nach Deutschland", zeigt er sich hinsichtlich eines internationalen Erfolgs zuversichtlich.

Verlegt Helene Fischer ihren Wohnsitz?

Hinzukommt, dass Helene Fischer mit der Unterstützung des Künstlers endlich auch in Übersee bekannter werden könnte. Bislang hat das mit ihren wenigen englischsprachigen Titeln eher nicht funktioniert.

Auch Musikproduzent und Ex-"DSDS"-Juror Thomas Stein schätzt Helenes Chancen gut ein. Allerdings könnte es für die deutschen Fans bedeuten, dass Helene hierzulande weniger präsent ist. Denn, so Stein: "Um in Amerika erfolgreich zu werden, muss sie auch dort wohnen."

Ob es tatsächlich so kommen wird, ist aber noch komplett unklar. Zunächst einmal könnte Helene im August auf der ARD-Bühne stehen. Denn Florian Silbereisen lädt am 14. August zur "Großen Schlagerstrandparty zum Geburtstag". Gut möglich, dass auch seine Ex Helene Fischer unter den Gästen sein wird, immerhin findet die Show anlässlich seines 40. Geburtstags statt.

(jei)

Endgültiges Dschungelcamp-Aus für Lucas Cordalis: Was das für seine Gage bedeutet

Vor dem Start der neuen Dschungelcamp-Staffel musste RTL mehrere Rückschläge verkraften: Zunächst feuerte der Sender Christin Okpara wegen "Unstimmigkeiten zum Impfstatus", kurze Zeit später wurde die Corona-Infektion von Lucas Cordalis bekannt. Während allerdings für Okpara Jasmin Herren nachrückt, wird es für Cordalis keinen Ersatz geben. Zwar soll RTL mit Cosimo Citiolo als Backup geplant haben, der jedoch infizierte sich ebenfalls mit dem Coronavirus.

Zur Story