Auf exotischen Inseln macht Rapper 18 Karat zumindest schon mal Urlaub. Für eine TV-Show verschlägt es ihn aber nicht so schnell dorthin.
Auf exotischen Inseln macht Rapper 18 Karat zumindest schon mal Urlaub. Für eine TV-Show verschlägt es ihn aber nicht so schnell dorthin.Bild: Screenshot / Instagram / 18karat

"Niemals im Leben!": Rapper 18 Karat wurde für Trash-Sendung angefragt

04.02.2022, 12:47

In "Temptation Island – Versuchung im Paradies" auf RTL stellen sich Paare dem Beziehungstest: Auf einer exotischen Insel verbringen sie zwei Wochen getrennt voneinander. Dabei treffen sie auf Single-Männer und -Frauen, die versuchen, sie zu verführen. Auch zwei VIP-Staffeln existieren bereits von dem Format, unter anderem Jasmin und Willi Herren sowie Emmy Russ und Udo Bönstrup nahmen teil.

Im Verlauf der Sendung wird es dann und wann auch mal recht trashig, spektakuläre Pärchenstreits, Seitensprünge und manchmal auch Versöhnungen stehen dabei auf dem Programm. Nach dem Erfolg der zweiten, noch laufenden Promi-Staffel wird offenbar schon nach weiteren potenziellen Kandidaten gesucht – und auch ein Rapper und seine Partnerin wurden dafür nun in Betracht gezogen. Der Angefragte reagierte darauf allerdings ziemlich empfindlich.

Der Cast der zweiten Staffel von "Temptation Island".
Der Cast der zweiten Staffel von "Temptation Island".Bild: TVNOW / Frank Fastner

Rapper 18 Karat hat keine Lust auf "Temptation Island VIP"

Der Rapper 18 Karat entdeckte in seinem Email-Postfach angeblich eine Anfrage für "Temptation Island VIP" und machte diese in seiner Instagram-Story öffentlich. Der "Mama ist nicht stolz"-Interpret steht bei Farid Bangs Label Banger Musik unter Vertrag und findet sich mit seinen Studioalben seit 2016 regelmäßig in den Charts wieder, sein bislang größter Erfolg war die Platte "Narco Trafficante", die es bis auf den zweiten Platz schaffte. Und obwohl er in der Hip-Hop-Szene ohne Frage ein Promi ist, fühlt er sich alles andere als berufen, am RTL+-Format für VIPs teilzunehmen. Zur Mail schrieb er halb belustigt, halb entsetzt:

"Ich frag mich gerade echt, ob das euer Ernst ist???"
18 Karat lehnt eine Anfrage für eine Realityshow ab.
18 Karat lehnt eine Anfrage für eine Realityshow ab.Bild: Screenshot / Instagram / 18karat

In der Anfrage ist unter anderem zu lesen: "Momentan sind wir auf der Suche nach neuen Kandidaten für unser 'Temptation Island Promi-Special'. Hierfür würden wir sehr gern Karat 18 und seine Freundin dem Sender als Promi-Paar für die dritte VIP-Staffel vorschlagen." Im Anschluss wird das Konzept der Show eingehender erläutert, doch das schien sich 18 Karat nicht mehr durchgelesen zu haben. Er kommentierte weiter: "Weiß nicht, was das ist, will ich auch nicht wissen. Aber niemals im Leben!"

Auch Kool Savas will nicht Teil einer RTL-Show sein

Doch nicht erst seit diesem Jahr werden Rap-Stars in Reality-Formate eingeladen. Der Künstler Kool Savas schaut zwar liebend gern das Dschungelcamp und "Das Sommerhaus der Stars" und kommentiert das TV-Geschehen fleißig auf Social Media. Sich selbst sieht er aber in keiner der Shows. Als die 15. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Januar startete, erinnerte Falk Schacht den "King of Rap" noch einmal auf Twitter an seine Gagenforderung von vor zehn Jahren an RTL, damit er mitmachen würde: Damals waren es 60.000 Euro pro Tag.

Darauf ging Savas direkt ein und erteilte dem Dschungelcamp wohl eine eindeutige Absage: "Der Preis ist jetzt definitiv gestiegen", ließ er die Twitter-Community unter anderem wissen.

(cfl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"GNTM"-Gewinnerin Alex offenbart Beauty-Eingriffe – mit Appell an ihre Fans

Alex Mariah Peter holte sich im vergangenen Jahr den Titel "Germany's next Topmodel" und setzte sich gegen Romina, Dascha und Soulin durch. Mit ihrem Sieg startete die 24-Jährige erfolgreich im Modelbusiness durch und wurde das Kampagnen-Gesicht für Kylie Cosmetics bei Douglas. Vor Kurzem launchte sie sogar ihre erste eigene Kollektion.

Zur Story