Unterhaltung
FILE- In this Sept. 21, 2018 file photo, rapper Daniel Hernandez, known as Tekashi 6ix9ine, performs during the Philipp Plein women's 2019 Spring-Summer collection during Fashion Week in Milan, Italy. The Brooklyn rapper has pleaded guilty to federal charges, admitting his participation in a violent gang and pledging to cooperate with prosecutors against others. (AP Photo/Luca Bruno, File) |

Bild: picture alliance/AP Photo/luca bruno

Plattenvertrag in Zelle? 6ix9ine hat anscheinend Millionendeal abgeschlossen

Vom Drogendealer zum Rapstar zum Häftling. Das ist, im absoluten Schnelldurchlauf, die Vita von 6ix9ine.

Wobei sich das Häftling- und Rapstar-Dasein offenbar vereinen lassen. Laut dem US-amerikanischen Promiportal "TMZ" hat der 23-jährige New Yorker mit krimineller Vergangenheit aus der Zelle heraus einen Labeldeal über zehn Millionen Dollar abgeschlossen. Das habe "TMZ" von einer dem Musiker nahe stehenden Quelle erfahren. (tmz.com)

Demnach hat sich 6ix9ine dem Plattenlabel "10k Projects" angeschlossen, auf dem auch schon sein erstes Tape "Day69" erschien. Der Vertrag beinhalte ein englisch- und ein spanischsprachiges Album, mit dem der Rapper den US-amerikanischen sowie den lateinamerikanischen Markt erobern könnte.

Einen Producer hat er angeblich auch schon

Auch ein anderes US-Portal, "Page Six", hat darüber hinaus Infos einer nicht weiter genannten "Quelle". Diese Person will wissen, dass 6ix9ine bereits einen jungen Producer aus New York City kontaktiert habe und jemand anderes zwei Beats für ihn eingekauft habe. (pagesix.com)

Das Comeback kann also kommen – sobald 6ix9ine aus der Haft entlassen wird.

Hintergrund:

Der Rapper sitzt aktuell unter anderem wegen Schießereien, Körperverletzungen und Drogenhandel ein. Eigentlich hätte 6ix9ine, bürgerlich Daniel Hernandez, dafür für mindestens 47 Jahre in den Knast gemusst.

Weil er aber vor Gericht ausführlich gegen seine ehemalige Gang "Nine Trey Gangsta Bloods" ausgesagt hat, könnte ihm im Gegenzug seine Haftstrafe erlassen werden. Hernandez müsste dann in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen werden. Darüber wird in letzter Instanz allerdings noch der Richter entscheiden. Vermutlich wird 6ix9ine im kommenden Jahr freikommen. Ein Urteil wird am 18. Dezember erwartet.

Das Verfahren gegen Hernandez hatte am 17. September begonnen. Er offenbarte vor Gericht unter anderem Interna aus seiner kriminellen Bande und identifizierte anhand des Musikvideos seines Tracks "Gummo" zwei im Gerichtssaal anwesende Gangmitglieder.

Der Rapper erklärte außerdem, er sei im Jahr 2017 Mitglied der "Nine Trey"-Gang geworden und habe sich an Gewaltverbrechen beteiligt. Darüber hinaus sollen mit den Einnahmen aus 6ix9ines Musik auch beispielsweise Waffenkäufe der Gang finanziert worden sein.

(as)

Können auch rappen:

So wurde US-Rapper XXXTentacion berühmt

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So kannst du dir selbst auf Whatsapp schreiben

Du bist gerade auf einen richtig spannenden Artikel gestoßen, aber hast keine Zeit, ihn gleich zu lesen. Oder du willst dir unbedingt etwas notieren, hast aber statt Zettel und Stift nur dein Smartphone parat: In diesem Fall wäre es doch richtig praktisch, wenn du dir selbst eine Nachricht in Whatsapp schreiben könntest, oder?

Denn: In die Messenger-App blicken wir mehrmals am Tag, vielleicht sogar am häufigsten. Wer geht schon seine Notiz-App auf dem Smartphone durch?

Das Dumme ist nur: Wer sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel