Melissa Bachelorette

Bachelorette Melissa sieht verändert aus. Bild: screenshot instagram.com/melissadamilia

"Melissa hat sich entstellt": Harte Fan-Kritik an der Bachelorette

Im TV fiebern die Fans aktuell noch mit Bachelorette Melissa und ihren zwei Finalisten Daniel und Leander mit. Für wen sich die 25-Jährige entschieden hat, ist zumindest für diejenigen, die die Show bereits auf TVNow angesehen haben, kein Geheimnis mehr. Aber wir wollen an dieser Stelle nicht spoilern. Melissas Männerwahl ist gerade auch nicht primär das, was einige Follower auf Instagram beschäftigt.

Dort ist es nämlich viel mehr Melissas Äußeres, das für Verwunderung sorgt. Denn gerade im direkten Vergleich mit den Aufnahmen aus der TV-Show sieht die Bachelorette plötzlich sehr verändert aus. Von Melissas oft erwähnter Natürlichkeit ist nicht mehr viel zu sehen. Fans betrachten diese Entwicklung kritisch.

Bachelorette Melissa hat ihre Natürlichkeit verloren

Eigentlich wollte Melissa auf Instagram lediglich ein neues Make-up-Produkt bewerben, postete dafür ein perfekt geschminktes Porträt von sich, möglicherweise auch noch mit einem Filter überzogen. Aber das Bild kam bei den Fans weniger gut an. "Schade, dass deine Natürlichkeit immer mehr verschwindet", merkte ein Follower an und auch ein anderer konnte sich eine Bemerkung in diese Richtung nicht verkneifen:

"Ich habe immer deine Natürlichkeit bewundert. Endlich eine, die nicht so gekünstelt ist... echt schade, dass das vorbei ist."

Melissa kann die Kritik nicht nachvollziehen und konterte prompt: "Ich bin gelernte Make-up Artistin. Ich variiere gerne zwischen natürlich und dem Ausprobieren von Make-up. Das schon seit Jahren und nicht erst kürzlich."

Melissa bestreitet Eingriff nicht

Allerdings ist es nicht nur das starke Make-up, das den Followern negativ auffällt. In erster Linie sind es die (vermeintlichen) Beauty-Eingriffe, die sie ihr vorwerfen: von Botox bis Zahnbehandlungen. Ob Melissa irgendetwas davon hat machen lassen, bleibt ihr Geheimnis. Aber die Vermutung, dass zumindest bei den Zähnen nachgeholfen wurde (eventuell mit Veneers) liegt nah.

Melissa Love Island

Auf diesme Bild deutlich zu sehen: Melissas Zähne sahen mal anders aus. Bild: screenshot tvnow

Und Melissa bestreitet das zumindest auch nicht. Als eine Followerin kommentierte, "mit deinem natürlichen Lächeln warst du viel schöner als jetzt mit der ganzen Keramik im Mund", reagierte Melissa lediglich mit den Worten: "Jeder, wie er sich wohlfühlt". Die Fans sehen das anders. Sie finden, die Bachelorette hat sich damit keinen Gefallen getan. "Melissa hat sich entstellt", wetterte einer sogar.

Auch unter älteren Fotos finden sich immer wieder Kommentare, die Melissas verändertes Aussehen nach ihrer "Love Island"-Teilnahme thematisieren. Der einhellige Tenor: Das hätte sie nicht nötig gehabt.

(jei)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zwei Monate nach Schönheits-OP: Jenke zieht bitteres Fazit zu Extrem-Experiment

Jenke von Wilmsdorff ist für seine drastischen Experimente bekannt. Immer wieder setzt er sich Extremsituationen aus. Zuschauer konnten bereits beobachten, wie er zum Veganer wurde, doch auch Selbstversuche zum Thema Alkoholismus und Armut waren für ihn kein Tabu. Im vergangenen Jahr wechselte er nach fast 20 Jahren Zusammenarbeit von RTL zu ProSieben, doch seinen Experimenten blieb er treu.

Ende 2020 bekamen die Zuschauer dann einen besonders extremen Selbstversuch zu sehen: In 100 Tagen wollte …

Artikel lesen
Link zum Artikel