Unterhaltung
Bild

Angeber! bild: imago/unsplash/screenshot instagram/watson montage

Philipp Pleins absurder Zoff mit Ferrari – es geht um Schuhe und nackte Haut

Der deutsche Designer Philipp Plein hat Stress mit Ferrari. Er ließ sich auf seiner italienischen Nobelkarre mit leicht bekleideten Models ablichten, außerdem präsentierte er ein Paar Schuhe aus seiner Kollektion auf dem Boliden. Dem Autobauer aus Maranello gefiel das gar nicht. Plein bekam Post vom Anwalt. Nun erhält er Unterstützung von seinen Fans – und von BMW...

Philipp Plein liebt die Extravaganz. Wer schon mal an einer Boutique des deutschen Designers entlang flaniert ist, weiß Bescheid: Strass, Bling-Bling, Totenköpfe – Hauptsache ein bisschen over the top. Die Designs des 41-Jährigen glitzern irgendwo zwischen Harald Glööckler und Ed Hardy. Eine Geschmacksfrage. Und eine Kostenfrage: Selbst für ein stinknormales weißes Rundhals-Shirt mit "PP"-Emblem, 100 Prozent Baumwolle, muss man schon 250 Euro hinblättern.

Doch es scheinen genügend Leute genügend Geld übrig zu haben, um sich die Luxustextilien leisten – denn Philipp Plein ist erfolgreich mit seinen Kollektionen. Sein Vermögen wird auf rund 150 Millionen Euro geschätzt.

So kam es zum Streit mit Ferrari:

Wegen dieser Fotos bekam Philipp Plein Post vom Anwalt

Sein Vermögen investiert der Designer unter anderem gerne in extrem teure Autos. Zum Beispiel in einen smaragdgrünen Ferrari 812 Superfast, 800 PS, preislich im mittleren sechsstelligen Bereich. Auf der Motorhaube des Flitzers zeigte sich der Textil-Millionär vor knapp einer Woche auf Instagram so:

Viel Haut, viel Sex, viel Angeberei. Das gefiel Ferrari gar nicht. Plein bekam Post vom Anwalt, der den Designer wissen ließ, dass der Lifestyle, den er auf dem Insta-Pic transportiere, "absolut nicht übereinstimmend mit der Marke und deren öffentlichen Wahrnehmung" sei. Die sexuellen Anspielungen seien "per se geschmacklos".

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

50 shades of 🍏 🍏 🍏

Ein Beitrag geteilt von Philipp Plein (@philippplein) am

Auch dass der gebürtige Münchener ein Paar Plein-Sneaker auf dem Ferrari drapierte, fanden die Italiener nicht so schön. Außerdem würden Rechte von Ferrari-Lizenznehmern verletzt: Denn nur die hätten das Recht, Schuhe im Zusammenhang mit Ferrari zu bewerben.

Philipp Plein wehrt sich

Plein wollte das aber nicht auf sich sitzen lassen. Er veröffentlichte das Anwaltschreiben auf seinem Instagram-Account und schrieb dazu mit vielen Großbuchstaben und etlichen Satzzeichen:

"HABE EINEN LIEBESBRIEF BEKOMMEN. HEUTE VON DEN RECHTSANWÄLTEN VON FERRARI. Man bat mich, das Bild von MEINEM EIGENEN AUTO MIT MEINEN EIGENEN SCHUHEN zu löschen!!!!!!!!!!!!! Ich kann nicht einmal in Worte fassen, wie enttäuscht und angewidert ich über diese unfaire und völlig unangemessene Behauptung gegen mich persönlich bin......... Offensichtlich liebe ich Autos und vor allem FERRARI!!!!!!!!! Ich habe meinen ersten FERRARI vor 10 Jahren gekauft und vor kurzem habe ich einen Ferrari für meine Mutter als Geburtstagsgeschenk gekauft! Ich finde es absolut lächerlich, als guter Kunde einen solchen Brief von einem Unternehmen wie FERRARI zu erhalten. Diese Nachricht geht an den CEO Louis Carey Camilleri von FERRARI!!! Wenn Sie ihre treuen Kunden weiterhin mit solchen Briefen ihrer Anwälte behandeln wollen, werden Sie die Unterstützung vieler FERRARI FANS verlieren!"

Doch das ist noch nicht das Ende der Geschichte. Sie wird sogar noch besser. Auch ein anderer Autobauer schaltete sich in den Insta-Beef ein. BMW Motorsport kommentierte: "Testen Sie doch mal einen personalisierten BMW M8 (wir haben ganz viele schöne Grüntöne) und Schuhe dürfen Sie jederzeit darauf platzieren." – Münchener halten eben zusammen.

#PPKICKSGANG: Fans solidarisieren sich

Plein-Fans weltweit zeigen nun Solidarität mit dem Designer. Er rief dazu auf, Fotos von Plein-Turnschuhen auf Luxusautos zu knipsen, um die Schnappschüsse dann unter dem Hashtag #PPKICKSGANG auf Instagram zu veröffentlichen.

In seiner Story teilte er zahlreiche Einsendungen.

"MY MOVEMENT IS STRONG AND NOBODY CAN STOP US", schrieb Plein. Die Aktion #PPKICKSGANG sei kein Kampf gegen Ferrari, sondern ein Kampf für das Recht, auf privaten Social-Media-Accounts posten zu können, was man wolle, (solange es niemanden in irgendeiner Weise verletzt).

Irgendwie typisch Philipp Plein, Hauptsache extravagant und ein bisschen over the top...

23 mal Instagram-Einheitsbrei

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Sat1 zieht Konsequenzen für alle aus Regelverstoß

Link zum Artikel

"Fortnite"-Weltmeister zockt zuhause – plötzlich steht die Polizei im Haus

Link zum Artikel

Fan fragt nach ausstehendem Helene-Fischer-Interview – Frank Elstner reagiert

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Überraschende Studie: Warum Motz-Kinder später mehr Geld verdienen

Link zum Artikel

Frisch getrennt & frisch verliebt? Miley Cyrus küsst schon eine Neue

Link zum Artikel

Hickhack um verletzten Sané: Verbrennen die Bosse gerade ihren guten Ruf?

Link zum Artikel

Walvorhäute und zertanzte Kleider: Wolfgang Joop berichtet von der Klum-Hochzeit

Link zum Artikel

Heidi Klum übertreibt ihr Flitterwochen-Glück auf Instagram – Fans reagieren beschämt

Link zum Artikel

ZDF weist Kritik an Dunja Hayalis Interview mit Carola Rackete zurück

Link zum Artikel

Arm, einsam, krank: Doris erzählte ihre Geschichte – jetzt kommt endlich Hilfe

Link zum Artikel

Kampf um den TV-Sommer: Wie Prosieben Gegner RTL übertrumpft – und warum Zuschauer wüten

Link zum Artikel

"Bachelorette": Mit seinem Geständnis rührt dieser Kandidat Gerda zu Tränen

Link zum Artikel

"Dunja Hayali": Carola Rackete tritt erstmals im TV auf – und wird schon vorab angegangen

Link zum Artikel

"Bachelorette": Oggys Bart ist "ab" & 12 weitere hohle Highlights

Link zum Artikel

"Unglaublich hässliche Szenen" – Seenotretterin berichtet Lanz über Mittelmeer-Krise

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lena Meyer-Landrut ist auf dem Wacken – und gibt Persönliches preis

Lena macht momentan einen Ausflug mit ihren Freundinnen – doch der sieht etwas anders aus, als das viele ihrer Fans wohl erwartet hätten. Der Grund: Die Truppe verbringt das gemeinsame Wochenende auf dem Wacken-Festival zusammen mit dutzenden Metalheads – und Lena gibt auf Instagram ungewohnt viel Persönliches von sich preis.

Ja, richtig gelesen. Lena Meyer-Landrut Popstar und ESC-Gewinnerin scheint privat auf die rockigeren Klänge zu stehen und mischt sich in diesen Tagen unter die anderen …

Artikel lesen
Link zum Artikel