Unterhaltung
Bausa: Der Musiker hat jetzt verkündet, dass er an seinem letzten Album arbeiten wird.

Bausas Debütalbum erschien 2017. Bild: imago images/ HMB-Media

Bausa verschiebt Tour und kündigt "letztes Album" an – Fans trauern

Vor knapp drei Jahren erschien Bausas Debütalbum "Dreifarbenhaus". Acht Wochen lang hielt sich die Platte in den Top 10. Die Single "Was du Liebe nennst" wurde ein Mega-Erfolg. Neun Wochen lang konnte der Song sich an der Spitze der Charts halten und gilt, auch dank Diamant-Schallplatte, bis heute als einer der erfolgreichsten deutschen Hip-Hop-Tracks überhaupt.

Beim Red Bull Soundclash "Alle gegen Bausa" stand er zuletzt mit Künstlern wie Lena Meyer-Landrut, Juju oder Summer Cem auf der Bühne. Nun schockt Bausa mit seinem neuesten Instagram-Post aber Fans: Die spekulieren jetzt nämlich, dass der Rapper sich womöglich aus dem Show-Business zurückziehen könnte.

Bausa richtet sich direkt an seine Fans

Der Rapper schreibt überraschend an seine Follower (im Original-Wortlaut):

"Hallo Freunde, nach langem hin und her überlegen habe ich mich dazu entschlossen, meine kommende Tour auf Ende des Jahres zu verschieben. Zu den Gründen komme ich noch. Was für euch jetzt wichtig ist zu wissen: Alle Städte werden gespielt und alle gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit."

Die Tour sei schon fast ausverkauft, berichtet der 30-Jährige weiter. Und auch der Grund für die plötzliche Verschiebung der Tour überrascht:

"Ich werde die Zeit nutzen, um an meinem letzten Album zu arbeiten."

Zum Schluss bedankt sich Bausa bei seinen Fans noch für den "riesigen Support". Innerhalb von 18 Stunden hatten über 50.000 Menschen das Video zum Beitrag aufgerufen. Es hagelte über 700 Kommentare.

Zieht sich Bausa nun zurück? Die Fans trauern

Die Fans wundern sich über die Verkündung. Zig Male fragen sie unter dem Post, was bitte "letztes Album" bedeuten soll: "Bitte nicht!", schreibt einer. "Was heißt bitte letztes Album? Enttäusch mich nicht." Und ein anderer meint: "Nach RAF Camora – bald sind alle Rapper im Ruhestand."

Die meisten seiner Abonnenten wundern sich über die unerwarteten Rückzugspläne des Rappers und können nicht glauben, dass Bausa schon jetzt an seinem letzten Album arbeitet. Sein letztes erschien mit dem Titel "Fieber" 2019. Sechs Wochen lang hielt es sich in den Charts.

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Analyse

Wie sich Attila Hildmann vom Vegan-Koch zum Verschwörungstheoretiker wandelte

Der Trubel um Vegan-Koch Attila Hildmann reißt nicht ab. Mit seinen Verschwörungstheorien hat er unzählige Kritiker, aber auch viele Anhänger seiner Thesen auf den Plan gerufen. Derzeit ermittelt sogar die Brandenburger Kriminalpolizei gegen ihn. Per Twitter teilten die Beamten kürzlich mit: "Wegen der öffentlichen Androhung von Straftaten haben wir Anzeige von Amts wegen aufgenommen."

Die Polizei schrieb zu der Frage, ob sich Hildmann antisemitisch oder volksverhetzend geäußert habe: "Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel