Lena Meyer-Landrut ist zu einer der wichtigsten Persönlichkeiten in Deutschlands Popkultur geworden.
Lena Meyer-Landrut ist zu einer der wichtigsten Persönlichkeiten in Deutschlands Popkultur geworden.Bild: imago images / Raimund Müller

Lena wird 29 – und erlebt böse Überraschung

25.05.2020, 15:23

Vor fast genau zehn Jahren sang sich Lena Meyer-Landrut mit ihrem Song "Satellite" in die Herzen der deutschen Musikwelt. Mittlerweile ist die Sängerin eine etablierte Größe im Musik-Geschäft und kann auf eine tolle Karriere zurückblicken.

Am Samstag wurde Lena 29 Jahre alt. Kurz vor ihrem Geburtstag erlebte sie allerdings eine böse Überraschung, die sie mit ihren Insta-Followern teilte.

In ihrer Story postete Lena ein Bild ihrer Haare, in denen sie das allererste graue Haar entdeckt hatte. Ihre Reaktion auf die Entdeckung – ein leicht sarkastisches: "Oh mein Gott."

Nun sagt man ja bekanntlich, dass eine Schwalbe noch keinen Sommer macht – bis Lena vollkommen ergraut ist, dürfte sie noch viele schöne Lieder singen.

Lena zeigt ihren Followern ihr graues Haar.
Lena zeigt ihren Followern ihr graues Haar.screenshot: instagram

Trotzdem, da sprechen wir aus Erfahrung, ganz leicht ist es nicht, das Klarkommen mit dem Grau-werden. Ihre Reaktion auf das graue Haar ist also verständlich.

Ihre Vorfreude auf ihren Ehrentag hat sich Lena von dem grauen Haar übrigens nicht nehmen lassen. "Hoch die Hände, Wochenende, ich hab morgen Geburtstag", freute sie sich in ihrer Insta-Story.

An dem ließ sie am Samstag auch ihre Follower teilhaben. Mit Freunden und Hund Kiwi genoss die Sängerin und Influencerin ein Geburtstagspicknick.

Picknick im Park: So verbringt Lena ihren Geburtstag.
Picknick im Park: So verbringt Lena ihren Geburtstag.Bild: Screenshot Instagram
Happy Birthday, liebe Lena!

(pcl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Todeszeitpunkt von Queen Elizabeth wurde enthüllt – einige Royals kamen zu spät

Am 8. September ist Queen Elizabeth II. im Alter von 96 Jahren verstorben. Diese Nachricht hat viele Menschen in Großbritannien und über die Landesgrenzen hinaus in Schock und Trauer versetzt. Seither ist viel passiert. Mit Charles gibt es einen neuen britischen König. Die Bürger:innen hatten die Chance, am Sarg der Queen von ihrer Majestät Abschied zu nehmen. Am 19. September wurde sie auf Schloss Windsor bestattet.

Zur Story