Unterhaltung
Capital Bra und Samra beim 12. Kiss Cup 2019 in der Max-Schmeling-Halle. Berlin, 09.10.2018  Capital Bra and Samra at the 12 Kiss Cup 2019 in the Max Schmeling Halle Berlin, 09 10 2018 Foto:xN.xKubelkax/xFuturexImage

Capital Bra und Samra (Archivbild). Bild: imago images/Future Image

Singen ohne Autotune: Capital Bra stellt seinen Bro Samra bloß

Kennt ihr den? Was wäre Capital Bra ohne Autotune? Ein schlechter Sänger...

Okay, der war fies. Aber manchmal tut die Wahrheit eben weh. Die Musik von Capi und den anderen Autotune-Gangstern kann trotzdem jeder feiern.

Die Capital-Bra-Fans jedenfalls lieben den Sound. Nun war es aber ausgerechnet Capital Bra selbst, der seinen Kumpel Samra auf Instagram bloßstellte – und ein Video veröffentlichte, in dem Samra ohne Autotune zu hören waren.

Wir nennen es "bloßstellen", weil wirklich erfreuen kann Samra mit diesem Gesang niemanden so recht. Manche Töne trifft der Rapper aus Berlin einfach nicht. Da hilft auch das Herz-Emoji und die "100" von Kumpel Capital Bra wenig.

Hier könnt ihr die Instagram-Story sehen:

Das Album "Berlin lebt 2" von Capital Bra und Samra ist dennoch ein Erfolg.

Capital Bra ohne Autotune

Übrigens: Wenn ihr wissen wollt, wie Capital Bra ohne Autotune klingt, haben wir da auch noch ein etwas älteres Video für euch.

(ll)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wegen Hitlergruß: Finch Asozial zerlegt Neonazi-Fan bei Konzert

In einer großen Menge nicht auffallen und einfach untergehen? Darauf hatte wohl ein Fan von Rapper Finch Asozial gehofft. Bei einem Konzert in Erfurt hatte ein Mann den Hitler-Gruß gezeigt. Dem Rapper gefiel das gar nicht und ließ seinen Fan aus dem Saal schmeißen – aber nicht still und heimlich.

Unter Applaus des Publikums ging es weiter:

Finch weiter:

(hd)

Artikel lesen
Link zum Artikel