Cathy Hummels erklärte nun, warum sie lieber ohne BH rumläuft.
Cathy Hummels erklärte nun, warum sie lieber ohne BH rumläuft.Bild: Instagram/ Cathy Hummels
Prominente

Cathy Hummels setzt ein Zeichen: "Warum ich nicht gerne einen BH trage"

17.12.2022, 15:49

Cathy Hummels hat auf Instagram eine große Community. Der Moderatorin folgen dort über 700.000 Menschen. Hier setzt sie sich verstärkt für Themen ein, die ihr wichtig sind. Dazu gehört vor allem mentale Gesundheit. Regelmäßig sorgen dabei ihre Posts für Aufsehen. Kürzlich wurde ihr von zahlreichen Menschen vorgeworfen, dass ihr "Strong Mind Retreat" zu einem Sponsoring-Event ausgeufert sei.

Auch ihre Kleiderwahl stieß zuletzt bitter auf, weil sie sich im Zuge des Balenciaga-Skandals gehüllt in der Luxusmarke zeigte. Sie beteuerte allerdings, nichts davon gewusst zu haben. Nun teilte die Influencerin auf ihrem Profil neue Aufnahmen von sich – ohne BH. Prompt setzte sie eine Botschaft dazu ab.

Cathy Hummels liebt das Freiheitsgefühl

Auf den Bildern zeigte sich Cathy Hummels am Meer. Passend dazu trug sie ausschließlich blaue Töne. Ein Detail blieb dabei allerdings nicht verborgen. Die Unternehmerin verzichtete nämlich bewusst auf das Tragen eines BHs, wie sie in ihrem Post deutlich machte.

Kennst du dich mit Finanzen aus?

Zu dem Beitrag schrieb sie: "Ich liebe es, mich frei zu fühlen. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum ich nicht gerne einen BH trage. Dazu stehe ich. Ich finde, es ist mein Recht, das zu entscheiden. Er engt mich im wahrsten Sinne des Wortes einfach ein. Ich bin Wassermann. Ich liebe Freiheit."

Mit Blick auf kritische Kommentare betonte sie: "Deshalb verstehe ich auch viele Nachrichten nicht. Soll doch jeder selbst entscheiden, was er trägt. Im Jahr 2023 hoffe ich, dass man keine Diskussionen mehr zum Thema 'kein BH' bei Frauen führen muss. Ich denke jedenfalls nicht, dass Männer darauf angesprochen werden, wenn sich ihre Brustwarzen unter dem T-Shirt bemerkbar machen. Aber wir Frauen schon."

Erneut Kritik an Cathy Hummels

Zum Schluss sagte Cathy dazu mit deutlichen Worten: "Und ich sage euch eins: Meine Antwort bleibt und ist stets die Gleiche: 'Ich will dadurch sicher keinen Mann verführen.' Außerdem bin ich nicht nackt. Aber ich mag es einfach nicht. Punkt! Warum rechtfertige ich mich eigentlich schon wieder? Wie steht ihr dazu?" Über 13.000 Fans likten den Beitrag. Es gab allerdings auch hier wieder hämische Antworten. "Warum muss man um alles, was man für sich selbst entscheidet, immer so ein unglaubliches Drama machen?", fragte beispielsweise jemand.

Es gab allerdings auch Zuspruch für Cathy. Eine Nutzerin sah das Ganze nämlich so: "Der, der guckt und kritisiert, ist moralisch auf der guten Seite. Für mich eine verkehrte Welt! Immer noch ein männerdenkendes Bild, was dringend abgeschafft werden muss. Aber das wird wahrscheinlich noch dauern. Umso wichtiger ist es, das immer wieder ins Gedächtnis zu rufen und sich zu hinterfragen, warum mache ich was? Für mich oder für andere!" Zudem betonte eine Abonnentin: "Du kannst und solltest machen, was du willst."

Dschungelcamp: Zuschauer entlarven Billig-Look bei RTL-Moderator

Mit Jana Pallaske zog an Tag zwölf einer der größten Konfliktherde aus dem Dschungelcamp aus, und dennoch geht es an Tag 13 munter weiter: Der Bolognese-Zoff nimmt kein Ende. Derweil beweisen die Fans ihre Detektiv-Skills im Netz – anscheinend lässt sich der Style von Moderator Jan Köppen ganz leicht kopieren.

Zur Story