Unterhaltung
Prominente

Fremdgeh-Drama um Peter Klein: Yvonne Woelke macht Geständnis

RTL - Dschungelcamp 2023. Yvonne Woelke anläßlich der Ankunft der Kandidaten der RTL - Sendung Ich bin ein Star - holt mich hier raus vom Dschungel-Camp 2023 in Australien am 01.02.2023 auf dem Flugha ...
Yvonne Woelke macht nun ein trauriges Geständnis.Bild: www.imago-images.de / imago images
Prominente

Affären-Drama um Iris und Peter Klein – Yvonne Woelke macht Geständnis

12.02.2023, 12:29
Mehr «Unterhaltung»

Das Fremdgeh-Drama um Iris und Peter Klein nimmt kein Ende. Nach der Rückkehr aus Australien überschlagen sich weiterhin die Ereignisse. Nun hat die angebliche Affäre des Stiefvaters von Daniela Katzenberger erneut ein Interview zu den Gerüchten gegeben und erstmals erzählt, warum sie sich so sehr zu Peter Klein hingezogen gefühlt hat. Mit romantischen Gefühlen soll das allerdings nichts zu tun gehabt haben.

Yvonne Woelke und Peter Klein bestreiten konsequent die Fremdgeh-Gerüchte. Für die 41-Jährige steht nun sogar die eigene Ehe auf dem Spiel, wofür sie vor allem Iris Klein verantwortlich macht. "Sie versucht jetzt, ihre Ehe zu retten und hat mit ihren Gerüchten und Fantasien meine Ehe zerstört", wirft sie der (Noch-)Ehefrau von Peter Klein vor.

Dass Yvonne und Peter sich in Australien und auch auf der Rückreise nach Deutschland näher gekommen sind, lässt sich kaum mehr abstreiten. Fotos vom Flughafen zeigen die beiden Arm in Arm. Das habe allerdings nur einen freundschaftlichen Hintergrund, bekräftigt Yvonne Woelke jetzt erneut. Sie sagt, sie habe in Peter eine Vaterfigur gesehen, suchte Rat bei ihm – aus einem traurigen Grund.

RTL - Dschungelcamp 2023. Peter Klein und Yvonne Woelke anläßlich der Ankunft der Kandidaten der RTL - Sendung Ich bin ein Star - holt mich hier raus vom Dschungel-Camp 2023 in Australien am 01.02.202 ...
Peter Klein und Yvonne Woelke werden mit Affären-Gerüchten konfrontiert.Bild: IMAGO/STAR-MEDIA

Yvonne Woelke macht Geständnis

Wie die Dschungelbegleiterin von Djamila Rowe nun offenbart, lebt sie seit Jahren mit einem unerfüllten Kinderwunsch. Bei Peter Klein fühlte sie sich verstanden. "Ich wünsche mir seit meiner Hochzeit 2017 nichts sehnlicher, als endlich Mutter zu werden. Ich habe einen unerfüllten Kinderwunsch, habe deshalb auch den Rat von Peter gesucht. Peter ist da ja sehr erfahren, hat zwei eigene Kinder und drei Adoptivkinder, Enkel. Er war wie eine Vaterfigur für mich", sagt sie der "Bild".

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Seit Jahren versuchen ihr Mann und sie schwanger zu werden. Doch trotz Besuchs in einer Kinderwunschklinik, wo ihr sogar ein Polyp aus der Gebärmutter entfernt wurde, klappte es nicht. "Ich weiß nicht, warum es nicht geklappt hat. Ich habe auf Alkohol verzichtet, habe mich jobmäßig zurückgenommen. Auf die Ernährung geachtet. Alles vergebens", verrät sie.

Yvonne Woelke: "War eine Belastung"

Die vergeblichen Versuche, schwanger zu werden, sorgten bei Yvonne Woelke für viele Selbstvorwürfe. Sie habe sich "nicht als richtige Frau gefühlt". Sie meint: "Es war eine Belastung für mich. Dass ich jetzt derart angefeindet und beschimpft werde, ist ganz traurig für mich."

Wie es für Yvonne Woelke nun weitergeht, ist unklar. Aus ihrem Haus in Hamburg ist sie zunächst ausgezogen, wohnt nun vorübergehend bei ihrer Freundin, Ex-Dschungelcamperin Janina Youssefian. Peter und Iris Klein versuchen derweil ihre Ehe zu retten. Ob das gelingt, ist ebenfalls offen.

"Gefragt – Gejagt": Alexander Bommes spricht Leistung ab – Kandidat grätscht dazwischen

In der jüngsten "Gefragt – Gejagt"-Ausgabe stand alles wieder im Zeichen der Radiowoche. Dieses Mal trat Moderator Tim Frühling vom Sender hr1 an. "Er hat sich hoffentlich eine gute Truppe zusammengestellt", meinte Alexander Bommes in Richtung der anderen Quiz-Gäste. Frühling erklärte: "Wir haben die im Radio gecastet und die sind wirklich alle sehr gut. Die Schnellraterunde haben wir acht Mal morgens gespielt. Das sind die drei, die am besten abgeschnitten haben."

Zur Story