Cathy Hummels zeigt auf ihrem Instagram-Profil immer wieder auch Sohn Ludwig, was häufig Kritik nach sich zieht.
Cathy Hummels zeigt auf ihrem Instagram-Profil immer wieder auch Sohn Ludwig, was häufig Kritik nach sich zieht.bild: cathyhummels/instagram
Prominente

Kritik gegen Cathy Hummels: Darum zeigt sie ihren Sohn öffentlich

06.10.2022, 17:08

Es vergeht kaum ein Tag, an dem Cathy Hummels mal nicht Kritik für einen Instagram-Post erntet – sei es aufgrund ihrer Outfits oder auch ihrer Figur. Häufig ist aber auch ihr gemeinsamer Sohn mit Mats Hummels, Ludwig, ein Thema. Die Moderatorin macht keinen Hehl daraus, dass der Vierjährige die "Liebe ihres Lebens" ist und lässt sich häufig auch gemeinsam mit ihm ablichten.

Eben das führt schließlich dazu, dass Hummels bei Social Media die Vermarktung ihres Kindes vorgeworfen wird. Gegenüber "Bunte" wies sie die Anschuldigung nun zurück – und lieferte eine Erklärung dafür, dass sie häufig zusammen mit Ludwig posiert.

Cathy Hummels spricht Klartext zu Vorwürfen

Das Zur-Schau-Stellen von Kindern in sozialen Netzwerken ist immer wieder ein heikles Thema, unter anderem der Comedian Oliver Pocher wettert häufig dagegen. Cathy Hummels allerdings hat keine Scheu davor, ihren Sohn der Öffentlichkeit zu zeigen. Mittlerweile verpixelt sie auch nicht mehr Ludwigs Gesicht. Entsprechende Fotos erzürnen jedoch stets ihre Community. Viele Personen meinen, der Junge solle aus dem Rampenlicht herausgehalten werden.

Hummels verteidigt sich nun mit den Worten: "Ich würde ihn jetzt nie krass vermarkten oder so, aber er ist großer Teil meines Lebens und er will dann auch immer mit aufs Bild."

Somit gibt sie also zu verstehen, dass es Ludwigs eigene Entscheidung ist, mit abgelichtet zu werden. Doch ist es auch vertretbar, die Bilder später auf Instagram zu posten, wo Hummels derzeit über 689.000 Accounts folgen? Die möglichen Konsequenzen dürfte der Kleine in seinem Alter noch gar nicht überblicken können.

Die Influencerin ergänzt jedoch: "Dann ist es für mich schwieriger zu sagen, nein du darfst nicht, weil er es ja schon frei entscheidet. Denn er sieht es ja bei Mama." Zu einem Foto drängen würde Hummels ihren Sohn nach eigenen Angaben jedenfalls nie.

Hummels gibt Einblicke in Kindererziehung

Zum Thema Kindererziehung hat Cathy Hummels klare Vorstellungen, über die sie häufig auch offen spricht. So gab sie neulich in ihrer Instagram-Story an, mit Ludwig auch schon sehr ernste Themen zu diskutieren – wie beispielsweise ihre eigenen Depressionen. Gegenüber "Bunte" teilt sie weitere Einblicke:

"Ich achte bei Ludwig enorm auf mentale Gesundheit. Aber gar nicht mal so, dass ich jetzt hypersensibel bin und immer die Antennen ausfahre und eine Helikoptermama bin, sondern ich achte darauf, dass ich mit ihm spreche, dass ich ihm zuhöre, dass wir kommunizieren, ich ihn verstehe."

"Er sagt mir alles", ist sie außerdem überzeugt. Daher rede sie "einfach ganz viel mit Ludwig" und wisse, "dass er sehr glücklich ist."

Nach Ehe-Aus: Schlagerstar soll überraschend an Trash-Show teilnehmen

Denkt man an Stefan Mross, denkt man an Schlager. Als Moderator von "Immer wieder sonntags" und vielen anderen Musik-Shows ist er regelmäßig im TV zusehen. Mal spielt er Trompete, dann singt er solo oder im Duett. Auf den ersten Blick hat der Musiker wohl seine Nische gefunden. Doch wie "Bild" berichtet, plant der 47-Jährige, sich demnächst zu neuen TV-Ufern auf zu machen. Damit, wo es für den Sänger hingehen soll, hätte wohl kaum jemand gerechnet.

Zur Story