Unterhaltung
Prominente

"Wer stiehlt mir die Show?": Neuer Cast von Joko-Format frustriert Fans

Titel: Wer stiehlt mir die Show?;
Staffel: 7;
Folge: 5;
Person: Joko Winterscheidt;
Copyright: Seven.One/ Florida TV/ Julian Mathieu;
Fotograf: Julian Mathieu;
Bildredakteur: Nadine Vaders;
Dateiname: ...
Joko Winterscheidt feiert mit seiner Show große Erfolge.Bild: ProSieben / Florida TV / Julian Mathieu
Prominente

Neuer Cast von "Wer stiehlt mir die Show?" – ein Detail sorgt für Frust

25.05.2024, 14:23
Mehr «Unterhaltung»

Mit "Wer stiehlt mir die Show?" gelang Joko Winterscheidt und der Produktionsfirma Florida Entertainment ein erfolgreiches Unterhaltungsformat. Seit 2021 lädt der Moderator hier verschiedene Promis ein, die darum kämpfen, die Sendung zu übernehmen. Zuletzt nahm Lena Meyer-Landrut gemeinsam mit Klaas Heufer-Umlauf und Sarah Connor an der Show teil. Zudem wird in jeder Staffel eine Wildcard vergeben, sodass auch Nicht-Promis mitspielen können.

Im Herbst dieses Jahres gibt es die Folgen zu sehen, die derzeit in Berlin produziert werden. Bisher ist noch nicht das genaue Ausstrahlungsdatum bekannt. ProSieben teilte jetzt den neuen Cast mit. Nach Bekanntgabe der Stars wurde schnell Kritik laut.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

"Wer stiehlt mir die Show?": Chuba und Schmitt gehören zum Rate-Panel

Die Aufgabe von Joko Winterscheidt besteht auch in der achten Staffel darin, seine eigene Quizshow erfolgreich zu verteidigen. Dieses Mal machen ihm Künstlerin Nina Chuba, Entertainer Kurt Krömer und Podcaster Tommi Schmitt diesen Platz streitig. Der Moderator sagte in einer Mitteilung dazu: "Ich freue mich auf das Quizkanonenfutter."

Und weiter: "Es ist immer großartig, wenn ein paar Rate-Fans einem Ganztagsgenie wie mir bei der Arbeit zuschauen wollen." Auf seinem Instagram-Account veröffentlichte Joko darüber hinaus ein Bild vom neuen Cast. Unter dem Post gibt es zahlreiche Reaktionen.

Eine Userin merkte dazu kritisch an:

"Coole Leute, aber wieder nur eine Frau. Finde ich doof, ist ja nicht so, als gäbe es keine Frauen, die dafür infrage kämen. In sieben von acht Staffeln war jeweils nur eine Frau, warum nicht 50/50?"

Rund 300 Menschen likten den Kommentar. Zur Erinnerung: Tatsächlich war die achte Staffel die einzige, in der es zwei Promi-Frauen gab.

ProSieben gibt Wildcard-Gewinner noch nicht bekannt

Auf den Einwand einer Userin, dass es dafür weibliche Wildcard-Gewinnerinnen gab, entfachte eine weitere Diskussion. "Es ist meiner Meinung nach nicht das Gleiche, wenn unter den Promis nur eine Frau ist", betonte etwa eine Followerin.

Joko hatte einst erklärt, nicht genug Frauen zu finden, die Zeit hätten, über einen längeren Zeitraum die Sendung aufzunehmen. Doch auch das stieß auf Kritik: "Interessant und traurig. Das kann eine Ausrede sein, wie sie häufig bei Festivals vorkommt. Oder aber es ist ein strukturelles Problem: Stichwort Carearbeit."

Im Übrigen steht noch nicht fest, ob eine Zuschauerin oder ein Zuschauer um die Moderation der ProSieben-Show quizzt. Derweil gab es auch viele positive Stimmen: "Eine Kombination aus dem siebten Himmel", schrieb jemand beispielsweise. Zudem freut sich Kai Pflaume schon jetzt: "Was für eine Kombo. Das wird ein großer Spaß."

ProSieben scheitert mit "TV total"-Experiment

Die Fußball-EM im eigenen Land wird in den kommenden vier Wochen das komplette TV-Programm dominieren. Deutsche Sender, die keine EM-Partien zeigen dürfen, versuchen gar nicht erst, mitzuhalten.

Zur Story