Cathy Hummels gibt auf Instagram einen großen Fehler zu, der beinahe einen Brand ausgelöst hätte.
Cathy Hummels gibt auf Instagram einen großen Fehler zu, der beinahe einen Brand ausgelöst hätte.Bild: imago images/Future Image

Cathy Hummels: Advents-Schock – "fast das Haus abgebrannt"

29.11.2021, 11:34

Auf diesen Schock am ersten Advent hätte Cathy Hummels vermutlich auch gerne verzichtet: Ihr Adventskranz hätte "fast das ganze Haus abgebrannt", erzählt die Influencerin auf Instagram und appelliert danach an ihre Fans.

Was wie ein schöner Weihnachtsschmuck aussah, entpuppte sich schnell als Gefahr für das Haus von Cathy Hummels. Und ausgerechnet mit diesem Kranz wünschte sie ihren Fans auf Social Media noch einen schönen ersten Advent: vier dicke pinke Kerzen auf einem Kranz aus rosa Trockenblumen.

Eine Stichflamme sorgte für Brand

Kurz danach zeigte sich Cathy in ihrer Instagram-Story schockiert: "Ich habe gerade fast das Haus abgebrannt... kein Witz! Der Klassiker mit dem Adventskranz". Die Erklärung liefert sie auch gleich nach: "Es gab eine kleine Stichflamme und der Kranz war in Flammen. Er war aus Trockenblumen."

Gestoppt habe sie das Feuer mit einer Decke, die sie auch ihren Followern in der Story zeigte. Aber: "Ich wusste erst mal gar nicht was ich machen soll...", gab Hummels zu. Der Adventskranz ist komplett abgebrannt – übrig sind nur ein Haufen verbrannter Trockenblumen. Daraus hat Cathy wohl gelernt. Zumindest heißt es später auf ihrem Instagram-Account zu einem Foto ihrer drei Adventskränze: "Da waren es nur noch 2! Aus diesem Schock habe ich wirklich gelernt."

Nach diesem Erlebnis hat Cathy Hummels nur noch einen Rat an ihre Community auf Instagram: "Bitte seid vorsichtig", appelliert sie. Und weiter betont sie: "Benutzt lieber LED Kerzen. Ich werde keine echten Kerzen mehr in den Kranz stellen. Gott sei Dank ging alles gut."

(lc)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Heidi Klum verrät: Tochter Lou eifert ihrem Vater nach

Heidi Klums Tochter Leni startet momentan als Model durch. Seitdem Heidi sie vor knapp zwei Jahren in die Öffentlichkeit ließ, hat die 18-Jährige schon einige große Jobs gemacht. So lief sie schon für Dolce & Gabbana, war auf dem Cover der "Vogue" und lief zuletzt auf der About-You-Fashion-Week in Mailand. Dort waren Mutter und Tochter zusammen auf dem roten Teppich. Im Zuge dessen verriet Heidi, was ihre jüngere Tochter Lou später einmal werden möchte.

Zur Story