Unterhaltung
Prominente

"DSDS"-Jurorin platzt nach frecher Fan-Frage der Kragen

ARCHIV - 07.10.2022, Sachsen, Leipzig: Die deutsche Popsängerin Leony tritt während der Verleihung des Medienpreises "Goldene Henne" in Leipzig auf. Die Popsängerin soll am 31. März 2023 in  ...
Sängerin Leony musste sich eine unverschämte Fan-Frage gefallen lassen.Bild: dpa / Hendrik Schmidt
Prominente

"DSDS"-Jurorin Leony kontert fiese Fan-Frage – "wie anstrengend das sein muss"

23.03.2023, 15:5123.03.2023, 16:02
Mehr «Unterhaltung»

Die diesjährige Staffel von "DSDS" ist in vollem Gange und mit ihr auch jede Menge Diskussionen. Dieter Bohlens sexistischer Spruch gegen Jill Lange sorgte für große Aufregung, Katja Krasavice rechnete daraufhin öffentlich mit ihrem Jury-Kollegen ab. Die Quoten der Castingshow stürzten zwischenzeitlich ab.

In den Zoff zwischen Dieter und Katja wollte sich eine bisher nicht einmischen: Sängerin Leony sagte in einem Radiointerview, dass sie sich aus dem Streit der beiden heraushalten wolle. Doch wenn es um Kritik an ihr selbst geht, ist die Sängerin wesentlich weniger zurückhaltend. Auf Instagram reagierte sie nun sehr eindeutig auf eine in ihren Augen unverschämte Fan-Frage.

"DSDS"-Jurorin Leony wehrt sich gegen Fan

Die Sängerin hat ihre Fans dazu aufgerufen, ihr Fragen zu stellen. Und dabei kommt ein Thema gleich mehrfach zur Sprache: Leonys anstehende Tour. Im Mai ist die Sängerin in ganz Deutschland unterwegs, tritt unter anderem in Frankfurt, Stuttgart und Berlin auf. Mit einem Konzert in Wien ist auch eine Station im Ausland mit dabei. Doch davon sind nicht alle begeistert.

"Ist 'Tour' nicht ein zu großes Wort für deine drei oder vier Songs?", fragt ein Fan. Leony hat für die Kritik nur wenig Verständnis. Sie antwortet:

"Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie anstrengend das sein muss, wenn einen der Erfolg oder das Glück einer anderen (für mich komplett fremden) Person so triggert."
Leony antwortet auf eine provokante Frage.
Leony antwortet auf eine provokante Frage.Bild: leony.music/instagram

Um den Fan zu widerlegen, postet sie anschließend noch den Link zu einer Spotify-Playlist, auf der ihre Songs aufgeführt sind. Die Liste umfasst 29 Titel. Und glaubt man Leonys anschließender Aussage, ist das gar nicht mal alle Musik, die sie je veröffentlicht hat.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

"Kannst dich ja mal durchhören und mir sagen, ob ich es verdient habe, nach acht Jahren und über 70 Songs als Künstlerin und Songwriter endlich auf meine erste Tour zu gehen?", fügt sie noch ergänzend hinzu.

Große Begeisterung für ihre Tour

Doch Leony weiß, dass sie sich auf ihre Community immer verlassen kann. Immerhin hat sie nach wie vor jede Menge begeisterte Fans. Ihr Ankündigungspost für die Tour wurde über 7000 Mal gelikt, unter dem Post wimmelt es von Kommentaren, in denen Fans ihre Vorfreude ausdrücken.

In wenigen Tagen wird sie ihr erstes Album veröffentlichen, auch die Ankündigung dazu haben ihre Fans begeistert kommentiert. Negative Kommentare könnte Leony also getrost ausblenden. Doch genau das will sie offenbar nicht und sorgt deshalb lieber mit einem deutlichen Statement ein für alle Mal für Klarheit.

EM 2024: RTL-Show mit Elton sorgt nach Blamage für große Überraschung

Wer die EM 2024 im Free-TV verfolgen möchte, muss zwischen drei Sendern hin und her wechseln: Die ARD, das ZDF und RTL haben sich Rechte gesichert, wobei nur der kostenpflichtige Anbieter Magenta TV alle Spiele des Turniers zeigt. RTL hat rund um das Großereignis dafür das Talk-Format "RTL EM-Studio" an den Start gebracht. Hier diskutieren Elton und Jan Köppen die aktuellen Spiele mit prominenten Gästen in knackigen 45 Minuten zur Primetime um 20.15 Uhr.

Zur Story