Bild: imago/ bunited archives international

Marilyn-Monroe-Statue auf Walk of Fame abgesägt und gestohlen

19.06.2019, 07:1119.06.2019, 07:40

Eine Statue von Filmlegende Marilyn Monroe auf dem "Hollywood Walk of Fame" ist abgesägt und gestohlen worden. Die Polizei hat Fingerabdrücke des Täters.

Den Behörden zufolge sah ein Augenzeuge, wie ein Mann auf die Skulptur "Ladies of Hollywood Gazebo" kletterte, mit der bedeutende Frauen der Kino-Geschichte gewürdigt werden. Er sägte dann die Monroe-Statue ab, die auf der Spitze der Eiffelturm-förmigen Skulptur thronte, und verschwand mit seiner Beute.

Die Polizei hat nach eigenen Angaben Fingerabdrücke sicherstellen können. Es konnte aber zunächst niemand festgenommen werden. Die Statue zeigt Monroe in ihrer berühmten Pose mit wehendem weißen Kleid aus dem Film "Das verflixte 7. Jahr".

(hd/afp)

Die Promi-Weisheit in Bildern

1 / 13
Die Promi-Weisheit in Bildern
quelle: dpa montage
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Lena über Ehrlichkeit auf Instagram

Helene Fischer: Name ihres Babys bekannt – Anspielung auf Disney-Film

Anfang Januar machte die Meldung die Runde, dass Helene Fischer bereits um Weihnachten ihr Baby zur Welt gebracht haben soll – demnach ist es ein Mädchen. Die Schwangerschaft wurde im Oktober öffentlich und schließlich auch von der Sängerin bestätigt, zur Geburt allerdings gibt es bislang noch keine Stellungnahme von der Künstler.

Zur Story